990-5992D-005

Sicherheitsvorkehrungen

GEFAHR
Gefahr von Stromschlag, Explosion oder Lichtbogenentladung
Alle Sicherheitshinweise in diesem Dokument müssen gelesen, verstanden und befolgt werden.
Die Nichtbeachtung dieser Anweisungen führt zu Tod oder schweren Verletzungen.
GEFAHR
Gefahr von Stromschlag, Explosion oder Lichtbogenentladung
Lesen Sie sämtliche Anweisungen im Installationshandbuch, bevor Sie dieses USV-System installieren oder Arbeiten daran durchführen.
Die Nichtbeachtung dieser Anweisungen führt zu Tod oder schweren Verletzungen.
GEFAHR
Gefahr von Stromschlag, Explosion oder Lichtbogenentladung
Installieren Sie das USV-System erst, nachdem sämtliche Bauarbeiten abgeschlossen sind und der für die Installation vorgesehene Raum gereinigt wurde.
Die Nichtbeachtung dieser Anweisungen führt zu Tod oder schweren Verletzungen.
GEFAHR
Gefahr von Stromschlag, Explosion oder Lichtbogenentladung
  • Das Produkt muss entsprechend den von Schneider Electric definierten Spezifikationen und Anforderungen installiert werden. Dies gilt insbesondere für die externen und internen Schutzeinrichtungen (vorgeschaltete Schutzschalter, Batterieschalter, Verkabelung usw.) und Umgebungsanforderungen. Schneider Electric übernimmt keine Verantwortung für eventuelle Folgen, die sich aus der Nichtbeachtung dieser Anforderungen ergeben.
  • Starten Sie das USV-System nach der Verkabelung nicht selbst. Die Inbetriebnahme darf nur von Schneider Electric ausgeführt werden.
Die Nichtbeachtung dieser Anweisungen führt zu Tod oder schweren Verletzungen.
GEFAHR
Gefahr von Stromschlag, Explosion oder Lichtbogenentladung
Das USV-System ist unter Einhaltung der örtlichen und nationalen Vorschriften zu installieren. Installieren Sie die USV gemäß den folgenden Normen:
  • IEC 60364 (darunter 60364–4–41 – Schutz vor elektrischem Schlag, 60364–4–42 – Schutz vor thermischer Einwirkung und 60364–4–43 – Überstromschutz) oder
  • NEC NFPA 70 oder
  • Kanadische Vorschriften für Elektroausrüstung C22.1, Teil 1
, je nachdem, welche dieser Normen für Ihre Region gilt.
Die Nichtbeachtung dieser Anweisungen führt zu Tod oder schweren Verletzungen.
GEFAHR
Gefahr von Stromschlag, Explosion oder Lichtbogenentladung
  • Installieren Sie das USV-System in einer klimatisierten, von leitenden Verschmutzungen und Feuchtigkeit freien Innenumgebung.
  • Installieren Sie das USV-System auf einem nicht entflammbaren, ebenen und festen Boden (z. B. Beton), der das Gewicht des Systems tragen kann.
Die Nichtbeachtung dieser Anweisungen führt zu Tod oder schweren Verletzungen.
GEFAHR
Gefahr von Stromschlag, Explosion oder Lichtbogenentladung
Die USV ist nicht für die folgenden untypischen Betriebsumgebungen ausgelegt und darf dort nicht installiert werden:
  • Schädliche Dämpfe
  • Explosive Staub- oder Gasgemische, korrosive Gase oder Wärmeleitung oder -strahlung von anderen Quellen
  • Feuchtigkeit, abrasiver Staub, Dampf oder übermäßig feuchte Umgebung
  • Pilze, Insekten, Ungeziefer
  • Salzhaltige Luft oder verschmutztes Kühlmittel
  • Verschmutzungsgrad höher als 2 nach IEC 60664-1
  • Ungewöhnliche Vibrationen, Erschütterungen, Neigung
  • Direkte Sonneneinstrahlung, Nähe zu Wärmequellen, starke elektromagnetische Felder
Die Nichtbeachtung dieser Anweisungen führt zu Tod oder schweren Verletzungen.
GEFAHR
Gefahr von Stromschlag, Explosion oder Lichtbogenentladung
Bohren bzw. schneiden Sie keine Öffnungen für Kabel oder Verschraubungen, während die Abdeckplatten angebracht sind, und bohren bzw. schneiden Sie nicht in der Nähe der USV.
Die Nichtbeachtung dieser Anweisungen führt zu Tod oder schweren Verletzungen.
WARNUNG
GEFAHR VON LICHTBOGENENTLADUNG
Nehmen Sie keine mechanischen Veränderungen am Produkt vor (z. B. Entfernen von Teilen des Schranks oder Bohren/Schneiden von Öffnungen), die nicht im Installationshandbuch erwähnt werden.
Die Nichtbeachtung dieser Anweisungen kann Tod, schwere Verletzungen oder Sachschäden zur Folge haben.
HINWEIS
Überhitzungsrisiko
Beachten Sie die Platzanforderungen für das USV-System und vermeiden Sie es, die Lüftungsöffnungen abzudecken, während das USV-System läuft.
Die Nichtbeachtung dieser Anweisungen kann Sachschäden zur Folge haben.
HINWEIS
Beschädigungsrisiko
Bei Anschluss an generative Lasten, darunter Photovoltaik-Anlagen und Drehzahlregler, muss für die USV eine externe generative Abbremsvorrichtung verwendet werden, um Energie abzuleiten.
Die Nichtbeachtung dieser Anweisungen kann Sachschäden zur Folge haben.
QR-Code für diese Seite

War das hilfreich für Sie?