990-91079E-005

Umschalten eines Parallelsystems aus dem normalen in den Wartungs-Bypass-Modus

  1. Wählen Sie in allen USV-Anzeigen und dann Funktion > zu Bypass .

    Das Parallelsystem wechselt in den statischen Bypass-Modus.

  2. Drehen Sie den externen Wartungs-Bypass-Schalter (Ext. MBB) in die Position EIN (geschlossen).

    Die Last wird nun über den externen Wartungs-Bypass-Schalter versorgt.

  3. Drehen Sie die Batterieschalter (BB) aller USV-Systeme in die Position AUS (geöffnet).
  4. Drehen Sie die Netzeingangsschutzschalter MIB und die Bypass-Eingangsschalter BIB aller USV-Systeme in die Position AUS (geöffnet).
  5. Drehen Sie den System-Trennschalter SIB in die Position AUS (geöffnet).
  6. Für die USV mit internen Batterien: Trennen Sie die Verbindung aller Batterien an der Vorderseite der USV.
    GEFAHR
    Gefahr von Stromschlag, Explosion und Lichtbogenentladung
    • Warten Sie, nachdem die Anzeige ausgeschaltet ist, mindestens 5 Minuten, bevor Sie die Abdeckung der USV abnehmen, sodass die Kondensatoren vollständig entladen werden können.
    • Bevor Sie Arbeiten an der USV durchführen, prüfen Sie immer auf gefährliche Spannungen an allen Anschlussklemmen.
    Die Nichtbeachtung dieser Anweisungen führt zu Tod oder schweren Verletzungen.
QR Code is a registered trademark of DENSO WAVE INCORPORATED in Japan and other countries.

War das hilfreich für Sie?