990-91381C-005

Vorbereiten der Installation

  1. Entfernen Sie die Halterungen (A) und (B) vom Wartungs-Bypass-Schrank. Installieren Sie die Halterungen (A) an der Rückseite des Wartungs-Bypass-Schranks. Bewahren Sie die Halterung (B) für die obere Verbindung mit der USV auf.

    Seitenansicht des Wartungs-Bypass-Schranks (von rechts)

    Rückansicht der Wartungs-Bypass-Schranks

  2. Entfernen Sie die rechte Seitenwand vom Wartungs-Bypass-Schranks.

    Wartungs-Bypass-Schrank

  3. Entfernen Sie die linke Seitenwand von der USV. Bringen Sie die linke Seitenwand am Wartungs-Bypass-Schrank an.

    Wartungs-Bypass-Schranks und USV

  4. Schieben Sie den Wartungs-Bypass-Schrank an seinen endgültigen Standort. Richten Sie sie an der erdbebensicheren Verankerung aus, sofern vorhanden. Bringen Sie in Systemen ohne erdbebensichere Verankerung die hintere Transportverankerung wieder am Wartungs-Bypass-Schrank an und montieren Sie sie am Boden.

    Rückansicht mit erdbebensicherer Verankerung

    Rückansicht ohne erdbebensichere Verankerung

  5. Vorbereitungen zur Verlegung der Leistungskabel:
    1. Entfernen Sie die obere oder untere Abdeckplatte.
    2. Bei einem Kabeleingang von unten entfernen Sie die hintere Laufrolle und die Lenkrollenschrauben von der unteren Abdeckplatte. Entsorgen Sie die Laufrolle.
    3. Bohren bzw. stanzen Sie Öffnungen für die Leistungskabel bzw. für Kabeldurchführungen in die Abdeckplatte. Kabeldurchführungen sind nicht im Lieferumfang enthalten.
    4. Bringen Sie die obere bzw. untere Abdeckplatte wieder an.
    GEFAHR
    Gefahr von Stromschlag, Explosion oder Lichtbogenentladung
    Bohren bzw. stanzen Sie keine Öffnungen, während die Abdeckplatten angebracht sind, und bohren bzw. stanzen Sie nicht in der Nähe des Schranks.
    Die Nichtbeachtung dieser Anweisungen führt zu Tod oder schweren Verletzungen.

    Kabeleingang oben

    Kabeleingang unten

  6. Öffnen Sie die innere Tür in der USV.
  7. Entfernen Sie die transparenten Schutzabdeckungen in der USV.

    Vorderansicht der USV

  8. Entfernen Sie die Schienen von der USV. Einige dieser Schienen werden später im Wartungs-Bypass-Schrank installiert:
    1. Entfernen Sie die drei Schienen aus der USV. Bringen Sie die drei Schienen mithilfe der neun bereitgestellten M8-Muttern mit Unterlegscheiben (im Kit enthalten) im Wartungs-Bypass-Schrank an. Wenn die M8-Muttern mit Unterlegscheiben nicht im mitgelieferten Kit enthalten sind, müssen Sie vor Ort neue M8-Muttern mit Unterlegscheiben beschaffen und diese verwenden.
    2. Entfernen Sie die drei Schienen aus der USV. Nur bei Systemen mit zweifachem Netzanschluss: Bringen Sie die drei Schienen mithilfe der 12 bereitgestellten M8-Muttern mit Unterlegscheiben (im Kit enthalten) im Wartungs-Bypass-Schrank an. Wenn die M8-Muttern mit Unterlegscheiben nicht im mitgelieferten Kit enthalten sind, müssen Sie vor Ort neue M8-Muttern mit Unterlegscheiben beschaffen und diese verwenden.
    3. Entfernen Sie die drei Schienen aus der USV. Bewahren Sie sie für den optionalen Lastbankschalter (LBB) auf, falls dies Bestandteil Ihres Systems ist.
    4. Entfernen Sie die vier Schienen aus der USV. Entsorgen Sie sie oder bewahren Sie sie als Ersatzteile auf.

    Vorderansicht der USV

    Vorderansicht des Wartungs-Bypass-Schranks

  9. Nur für TNC-Erdungssysteme: Installieren Sie die mitgelieferte Brücken-Schiene, um die N-Schiene wie abgebildet mit der PE-Schiene zu verbinden.

    Vorderansicht des Wartungs-Bypass-Schranks

QR Code is a registered trademark of DENSO WAVE INCORPORATED in Japan and other countries.

War das hilfreich für Sie?