990-91260A-005

Technische Daten

Eingang – Technische Daten

USV-Werte

10 kW 15 kW 20 kW

Spannung (V)

200/208/220

380/400/415

380/400/415

380/400/415

480

Anschlüsse

Vierleiter (L1, L2, L3, N, PE) Stern (einfacher Netzanschluss)
Dreileiter (L1, L2, L3, PE) Stern (zweifacher Netzanschluss)

Vierleiter (L1, L2, L3, N, PE) Stern (einfacher Netzanschluss)
Dreileiter (L1, L2, L3, PE) Stern (zweifacher Netzanschluss)* *

Vierleiter (L1, L2, L3, N, PE) Stern (einfacher Netzanschluss)
Dreileiter (L1, L2, L3, PE) Stern (einfacher oder zweifacher Netzanschluss)*

Eingangsspannungsbereich (V)

200 V: 170–230
208 V: 177–239
220 V: 187–253

380 V: 331-437
400 V: 340-460
415 V: 353-477

408-552

Frequenzbereich (Hz)

40–70

Nenneingangsstrom (A)

31/30/28

16/15/14

24/22/22

32/30/29

25

Maximaler Eingangsstrom (A)

37/36/34

19/18/17

28/27/26

38/36/35

30

Eingangsstromgrenze (A)

39/37/35

20/19/18

30/28/27

39/37/36

31

Eingangsleistungsfaktor

0,99 für Lasten über 50 %
0,95 für Lasten über 25%

Klirrfaktor (THDI)

< 3 % bei 100 % linearer Last (symmetrisch)

Maximaler Kurzschlusspegel

65 kA RMS

Schutz

Integrierter Rückspeiseschutz und Sicherungen

Sanftanlauf

Programmierbar und adaptiv 1–40 Sekunden

Bypass – Technische Daten

USV-Werte

10 kW 15 kW 20 kW

Spannung (V)

200/208/220

380/400/415

380/400/415

380/400/415

480

Anschlüsse

Vierleiter (L1, L2, L3, N, PE) Stern

Vierleiter (L1, L2, L3, N, PE) Stern

Vierleiter (L1, L2, L3, N, PE) Stern
Dreileiter (L1, L2, L3, PE) Stern*

Bypass-Spannungsbereich (V)

200 V: 180–220
208 V: 187–229
220 V: 198-242

380 V: 342-418
400 V: 360-440
415 V: 374-457

432-528

Frequenzbereich (Hz)

50/60 ± 1, 50/60 ± 3, 50/60 ± 10 (vom Benutzer wählbar)

Bypass-Nennstrom (A)

29/28/27

15/15/14

23/22/21

31/29/28

24

Neutralleiternennstrom (A)

50/48/45

26/25/24

39/37/36

53/50/48

42

Maximale Kurzschlussfestigkeit*

65 kA RMS

Schutz

Integrierter Rückspeiseschutz und Sicherungen
Technische Daten für interne Sicherungen: Auslegung 160 A, Ansprechzeit 2,68 kA2s

Ausgang – Technische Daten

USV-Werte

10 kW 15 kW 20 kW

Spannung (V)

200/208/220

380/400/415

380/400/415

380/400/415

480
Anschlüsse*

Vierleiter (L1, L2, L3, N, PE)

Vierleiter (L1, L2, L3, N, PE)

Vierleiter (L1, L2, L3, N, PE)
Dreileiter (L1, L2, L3, PE)

Spannungsregelung

Symmetrische Last ± 1 %
Asymmetrische Last ± 3 %

Überlastfähigkeit

150 % für 1 Minute (im Normalbetrieb)
125 % für 10 Minuten (im Normalbetrieb)
125 % für 1 Minute (im Batteriebetrieb)
Für 200/208/220/480 V: 125 % fortlaufend (Bypass-Betrieb)
Für 380/400/415 V: 110 % fortlaufend (Bypass-Betrieb)
1000 % für 100 Millisekunden (Bypass-Betrieb)

Toleranz dynamisch

+/- 5 % für 2 Millisekunden
+/- 1 % für 50 Millisekunden

Ausgangsleistungsfaktor

1

Nennausgangsstrom (A)

29/28/26

15/14/14

23/22/21

30/29/28

24

Frequenzregelung (Hz)

50/60 Hz synchronisiert mit Bypass – 50/60 Hz ± 0,1 % freilaufend

Synchronisierte Frequenzanpassung (Hz/s)

Programmierbar auf 0,25, 0,5, 1, 2, 4, 6

Klirrfaktor (THDU)

<2 % für lineare Last
<5 % für nichtlineare Last
<1 % für lineare Last
<3 % für nichtlineare Last

Klassifizierung der Ausgangsspannungsqualität (nach IEC/EN62040-3)

NA

VFI-SS-111

NA

Last-Scheitelfaktor

2,5

Last-Leistungsfaktor

Von 0,7 kapazitiv bis 0,7 induktiv, ohne Verringern der Betriebswerte

Batterie – Technische Daten

Für alle Werte werden 40 Batterieblöcke angenommen.

USV-Werte

10 kW 15 kW 20 kW

Spannung (V)

200/208/220

380/400/415

380/400/415

380/400/415

480

Ladeleistung in % der Ausgangsleistung bei 0–40 % Last

80 %

Ladeleistung in % der Ausgangsleistung bei 100 % Last

20 %

Maximale Ladeleistung bei 0–40 % Last (kW)

8

8

12

16

16

Maximale Ladeleistung bei 100 % Last (kW)

2

2

3

4

4

Batteriespannungsnennwert (VDC)

480

Optimale Nenn-Ladespannung (VDC)

545

Maximale Starkladespannung (VDC)

571

Temperaturausgleich (pro Zelle)

-3,3 mV/°C für T ≥ 25 °C – 0 mV/°C für T < 25 °C

Spannung am Ende des Entladezyklus bei Volllast (VDC)

384

Batteriestrom bei Volllast und Nenn-Batteriespannung (A)

22

22

33

43

43

Batteriestrom bei Volllast und minimaler Batteriespannung (A)

27

27

41

54

54

Ripple-Strom

< 5 % C20 (5 Minuten Autonomiezeit)

Batterietest

Manuell/automatisch (wählbar)

Maximaler Kurzschlusspegel

10 kA

Empfohlene Kabelquerschnitte für 380/400/415 V

GEFAHR
Gefahr von Stromschlag, Explosion oder Lichtbogenentladung
Die Verkabelung muss allen nationalen Vorschriften und Vorgaben für Elektroausrüstung entsprechen. Die maximal zulässige Kabelgröße ist 25 mm2.
Eine Nichtbeachtung dieser Anweisungen hat Tod, schwere Verletzungen oder Schäden an der Ausrüstung zur Folge.
HINWEIS: Der Überstromschutz muss durch Dritte bereitgestellt werden.

Die Kabelgrößen in diesem Handbuch basieren auf Tabelle B.52.3 und B.52.5 von IEC 60364-5-52 mit folgenden Angaben:

  • 90 °C-Leiter

  • Raumtemperatur: 30 °C

  • Kupferleiter

  • Installationsverfahren C

Die PE-Kabelgröße beruht auf Tabelle 54.2 von IEC 60364-4-54.

Wenn die Raumtemperatur über 30 ºC beträgt, sind unter Beachtung der IEC-Korrekturfaktoren größere Leiter zu verwenden.

USV-Werte

10 kW 15 kW 20 kW

Spannung (V)

380/400/415

380/400/415

380/400/415

Eingangsphasen (mm2)

6

6

10

Eingang-PE (mm2)

6

6

10

Bypass-/Ausgangsphasen (mm2)

6

6

10

Bypass-PE/Ausgang-PE (mm2)

6

6

10

Neutral* (mm2)

6

10

16

Empfohlene Kabelquerschnitte für 200/208/220/480 V

GEFAHR
Gefahr von Stromschlag, Explosion oder Lichtbogenentladung
Die Verkabelung muss allen nationalen Vorschriften und Vorgaben für Elektroausrüstung entsprechen. Die maximal zulässige Kabelgröße ist 4 AWG.
Eine Nichtbeachtung dieser Anweisungen hat Tod, schwere Verletzungen oder Schäden an der Ausrüstung zur Folge.
HINWEIS: Der Überstromschutz muss durch Dritte bereitgestellt werden.

Die Kabelgrößen in diesem Handbuch basieren auf Tabelle 310.15 (B)(16) des National Electrical Code (NEC) mit folgenden Angaben:

  • 90 °C-Leiter

  • Raumtemperatur: 30 °C

  • Kupferleiter

Die Größe der Schutzleiter (PE in diesem Handbuch) wird gemäß NEC-Artikel 250.122 und Tabelle 250.122 gewählt.

Wenn die Raumtemperatur über 30 ºC beträgt, sind unter Beachtung der IEC-Korrekturfaktoren größere Leiter zu verwenden.

USV-Werte

10 kW 20 kW

Spannung (V)

200/208/220

480
Eingangsphasen (AWG)

8

8

Eingangsschutzleiter (AWG)

8

10

Bypass-/Ausgangsphasen (AWG)

8

10

Bypass-PE/Ausgang-PE (AWG)

8

10

Neutral* (AWG)

6

6

Empfohlene vorgeschaltete Schutzmaßnahmen

USV 208 V

VORSICHT
Brandgefahr
  • Nur an einen Stromkreis mit den folgenden technischen Daten anschließen.
  • An einen Stromkreis anschließen, der über einen maximalen Überlast- und Kurzschlussschutz von 63 A verfügt, der dem National Electrical Code, ANSI/NFPA70 und dem Canadian Electrical Code, Part I, C22.1 entspricht.
Eine Nichtbeachtung dieser Anweisungen kann zu Verletzungen oder Schäden an der Ausrüstung führen.
HINWEIS: Der Überlast- und Kurzschlussschutz muss durch Dritte bereitgestellt und mit seiner Funktion gekennzeichnet werden.

USV-Werte

10 kW
 

Eingang

Bypass

Schaltertyp

HJF36100U31X

Ir (A)

50

40

tr @ 6 Ir

0,5

li (x In)

1,5

USV 400 V

HINWEIS: Für lokale Richtlinien, die 4-polige Schutzschalter erfordern: Wenn erwartet wird, dass der Neutralleiter aufgrund der netzneutralen nichtlinearen Last einen hohen Strom führt, müssen die Spezifikationen des Schalters dem erwarteten Neutralleiterstrom entsprechen.

USV-Werte

10 kW 15 kW 20 kW
 

Eingang

Bypass

Eingang

Bypass

Eingang

Bypass

Schaltertyp

NSX100H TM25D (LV429676)

NSX100H TM16D (LV429677)

NSX100H TM32D (LV429675)

NSX100H TM25D (LV429676)

NSX100H TM40D (LV429674)

NSX100H TM32D (LV429675)

In (A)

25

16

32

25

40

32

Ir (A)

20

16

32

23

40

32

Im (A)

300 (fest)

190 (fest)

400 (fest)

300 (fest)

500 (fest)

400 (fest)

USV 480 V

VORSICHT
Brandgefahr
  • Nur an einen Stromkreis mit den folgenden technischen Daten anschließen.
  • An einen Stromkreis anschließen, der über einen maximalen Überlast- und Kurzschlussschutz von 63 A verfügt, der dem National Electrical Code, ANSI/NFPA70 und dem Canadian Electrical Code, Part I, C22.1 entspricht.
Eine Nichtbeachtung dieser Anweisungen kann zu Verletzungen oder Schäden an der Ausrüstung führen.
HINWEIS: Der Überlast- und Kurzschlussschutz muss durch Dritte bereitgestellt und mit seiner Funktion gekennzeichnet werden.

USV-Werte

20 kW
 

Eingang

Bypass

Schaltertyp

HJF36100U31X

Ir (A)

40

35

tr @ 6 Ir

0,5

li (x In)

1,5

Empfohlene Größen für Schrauben und Kabelschuhe

HINWEIS
Beschädigungsrisiko
Verwenden Sie nur Kompressionskabelschuhe, die UL-zugelassen sind.
Eine Nichtbeachtung dieser Anweisungen kann zu Schäden an der Ausrüstung führen.

Schmale Ein-Loch-Kabelschuhe für PE-Kabel

Kabelgröße Schraubengröße Kabelschuh-Typ Crimp-Zange Crimpbacke
10 AWG M6 x 16 mm LCA10-14-L CT-1570 NA
8 AWG M6 x 16 mm LCA8-14-L CT-720 CD-720-1 Red P21
6 AWG M6 x 16 mm LCA6-14-L CT-720 CD-720-1 Blue P24
4 AWG M6 x 16 mm LCA4-14-L CT-720 CD-720-1 Gray P29

Schmale isolierte Quetschhülse für Phasen- und Neutralleiter

Schraubengröße Typ der isolierten Quetschhülse Crimp-Zange
10 AWG FSD82-18-C CT-1002, CT-1003, CT-1123
8 AWG FSD83-18-C CT-1003, CT-1004, CT-1104, CT-1123
6 AWG FSD84-18-C CT-1003, CT-1004, CT-1104
4 AWG FSD85-18-L CT-1005

Drehmomentangaben

Schraubengröße Drehmoment
M4 1,7 Nm (1,25 lb-ft/15 lb-in)
M5 2,2 Nm (1,62 lb-ft/19,5 lb-in)
M6 5 Nm (3,69 lb-ft/44,3 lb-in)
M8 17,5 Nm (12,91 lb-ft/154.9 lb-in)
M10 30 Nm (22 lb-ft/194,7 lb-in)

Betriebsbedingungen

  Betrieb Lagerung
Temperatur

0 bis 40 °C

-15 bis 40 °C für Systeme mit Batterien

Relative Feuchte

0–95 %, nicht kondensierend

10–80 %, nicht kondensierend

Höhe ü. NN

Ausgelegt für den Betrieb auf 0–3000 m Höhe.
Leistungsreduzierung erforderlich von 1000–3000 m:
Bis zu 1000 m: 1,000
Bis zu 1500 m: 0,975
Bis zu 2000 m: 0,950
Bis zu 2500 m: 0,925
Bis zu 3000 m: 0,900

 
Geräuschentwicklung in 1 Meter Entfernung vom Gerät

400 V 10–20 kW: 49 dB bei 70 % Last, 55 dB bei 100 % Last

480 V 20 kW und 208 V 10 kW: 49 dB bei 70 % Last, 55 dB bei 100 % Last

Schutzklasse

IP20

Farbe

RAL 9003, Glanz 85 %

Gewichte und Abmessungen der USV

  Gewicht (kg) Höhe mm Breite (mm) Tiefe (mm)

USV mit einer Batteriereihe

245

1485

333

847

HINWEIS: One battery module weighs approximately 32 kg (70.5 lbs). One battery string consists of four battery modules.

Freiraum

HINWEIS: Abstandsabmessungen werden nur für die Luftzirkulation und den Wartungszugang veröffentlicht. Eventuell enthalten lokale Sicherheitsvorschriften und -normen zusätzliche Anforderungen.
HINWEIS: Der mindestens erforderliche Freiraum hinten beträgt 150 mm.
QR-Code für diese Seite

War das hilfreich für Sie?