990-91261C-005

Vorbereiten der Installation

GEFAHR
Gefahr von Stromschlag, Explosion oder Lichtbogenentladung
Bohren bzw. stanzen Sie keine Öffnungen für Kabel oder Kabelkanäle, während die Montageplatte angebracht ist, und bohren bzw. stanzen Sie keine Öffnungen in der Nähe der USV.
Eine Nichtbeachtung dieser Anweisungen hat Tod, schwere Verletzungen oder Schäden an der Ausrüstung zur Folge.
HINWEIS: Verlegen Sie die Signalkabel getrennt von den Leistungskabeln und die Class 2/SELV-Kabel getrennt von den non-Class 2/non-SELV-Kabeln.
  1. Entfernen Sie die Frontblende.
  2. USV ohne vorinstallierte Leistungsmodule: Installieren der Leistungsmodule
    1. Entfernen Sie die Schrauben an den Seiten des leeren Fachs für das Leistungsmodul.
    2. Schieben Sie das Leistungsmodul in das Fach.
    3. Bringen Sie die Schrauben an den Seiten des Fachs wieder an.
  3. Entfernen der oberen Abdeckung:
    1. Entfernen Sie die Schrauben und kippen Sie die Vorderseite der oberen Abdeckung nach oben.
    2. Schieben Sie die obere Abdeckung nach hinten, um sie zu entfernen. Führungsnasen hinten an der oberen Abdeckung müssen aus den Schlitzen in der Rückseite der USV herausgleiten.
  4. Entfernen Sie die Batterieabdeckung. Trennen Sie die Batterieanschlüsse von der Vorderseite der Batteriemodule.
  5. Installation mit einem Wartungs-Bypass-Schrank: Entfernen Sie die rechte Seitenwand. Die Seitenwand wird am Wartungs-Bypass-Schrank wieder angebracht.
  6. Installation mit einem direkt angrenzenden modularen Batterieschrank: Entfernen Sie die linke Seitenwand.
  7. Entfernen Sie die hinteren Montageplatten und die hinteren Bürstenplatten von der USV. Diese dienen zur Verlegung der Signalkabel

    Rückansicht der USV

  8. Führen Sie einen der folgenden Schritte durch:
    • Installation ohne Kabelkanäle: Bringen Sie die Bürstenplatten wieder an.
    • Installation mit Kabelkanälen: Bohren Sie ein Loch für Kabelkanäle in die Montageplatten, installieren Sie die Kabelkanäle und bringen Sie die Montageplatten wieder an.
  9. Führen Sie die non-Class 2/non-SELV-Signalkabel durch die linke hintere Bürsten-/Montageplatte und in die USV.
  10. Führen Sie die Class 2/SELV-Signalkabel durch die mittlere hintere Bürsten-/Montageplatte und in die USV.
  11. Führen Sie die externen Kommunikationskabel, die die Verbindung zur Steuereinheit herstellen, durch die rechte hintere Bürsten-/Montageplatte und durch den Kabelkanal zur Vorderseite der USV.

    Rückansicht der USV ohne Kabelkanäle

    Rückansicht der USV mit Kabelkanälen

  12. Entfernen Sie die Kabelbox von der Rückseite der USV.
  13. Entfernen Sie die Rückplatte und die obere oder untere Montageplatte von der Kabelbox.
  14. Bohren/stanzen Sie Löcher für Leistungskabel/Kabelkanäle in die obere oder untere Montageplatte. Installieren Sie ggf. Kabelkanäle (nicht im Lieferumfang enthalten).
  15. Bringen Sie die obere oder untere Montageplatte wieder an der Kabelbox an.
  16. Bringen Sie die Kabelbox an der USV an. Beachten Sie, dass die Kabelbox in umgekehrter Position angebracht wird.
QR-Code für diese Seite

War das hilfreich für Sie?