DOCA0110DE-06

RSTP

Beschreibung

Diese Seite zeigt die Diagnosedaten der RSTP-Bridge und die RSTP-Portdetails an.

RSTP-Konfigurationsverfahren

Schritt

Aktion

Ergebnis

1

Klicken Sie in der Link150-Menüleiste auf Einstellungen.

Das Menü Einstellungen wird geöffnet.

2

Klicken Sie im Menü Einstellungen im Untermenü Redundanz auf RSTP.

Die Seite RSTP wird geöffnet.

RSTP-Parameter

Parameter

Beschreibung

Einstellung

Aktivieren

Ermöglicht die Aktivierung oder Deaktivierung der RSTP-Bridge- und -Porteinstellungen.

-

Parameter der RSTP-Bridge-Einstellungen

Parameter

Beschreibung

Einstellung

Bridge-Priorität

16-Bit-Priorität die die Bridge-ID bildet.

0 – 61440

Standardeinstellung: 32768

Bridge-"Hello"-Zeit

Konfiguration BPDU-Emissionsintervall

1 bis 2Sek.

Standardeinstellung: 2Sek.

Maximale Zeit der Bridge

Zeit, die eine Konfigurations-BPDU gültig bleibt, nachdem sie von der Root-Bridge in STP ausgegeben wurde. In RSTP nicht verwendet.

6 bis 40Sek.

Standardeinstellung: 40Sek.

Hold-Zählung übermitteln

Wert, der von der Zustandmaschine Port Transmit verwendet wird, um die maximale BPDU-Übertragungsrate zu begrenzen. In der Hello-Zeit werden nicht mehr als Übertragungsanzahl-BPDUs übertragen.

3 bis 100Nachrichten

Standardeinstellung: 6Nachrichten

Vorwärtsverzögerung der Bridge

Verzögerung, die von STP-Bridges verwendet wird, um gesperrte Ports auf Weiterleitung umzustellen. In RSTP nicht verwendet.

4 bis 30Sek.

Standardeinstellung: 21Sek.

RSTP-Einstellungsparameter für Port 1 und Port 2

Parameter

Beschreibung

Einstellung

Priorität von Port1

8-Bit-Prioritätswert, der Teil einer Port-ID ist

0 – 240 (in Schritten von 16)

Standardeinstellung: 128

Aufwand von Port1

Der Beitrag dieses Ports zu den Pfadkosten der Pfade zur Root-Bridge, einschließlich dieses Ports.

1 – 200.000.000 je nach Verbindungsgeschwindigkeit

Standardeinstellung: 0(Auto)

RSTP berechnet den Wert basierend auf der Verbindungsgeschwindigkeit des Ethernet-Ports.

Wenn der Wert „Auto“ ist, werden die Kosten mit dem Standardwert basierend auf der Verbindungsgeschwindigkeit festgelegt. Dies bedeutet, für 100Mbit/s ist der Standardwert 200.000, und für 10Mbit/s ist der Standardwert 2.000.000.

HINWEIS: Wenn nach der Aktivierung von RSTP kein Zugriff auf das Link150-Gateway möglich ist, wenden Sie sich an den Netzwerkadministrator zwecks Überprüfung, ob der RSTP-Port gesperrt ist.
QR-Code für diese Seite

War das hilfreich für Sie?