HRB1684305-12

Ethernet-Schnittstelle einrichten

HINWEIS: Angaben zur Verfügbarkeit dieser Funktionen in Ihrem Messgerätmodell finden Sie unter Wiederherstellung von vorübergehend deaktivierten Konfigurationseinstellungen auf den Webseiten.

Das Messgerät enthält werkseitig konfigurierte Ethernet-Kommunikationseinstellungen.

Sie müssen die Standard-Ethernet-Einstellungen modifizieren, bevor Sie das Messgerät mithilfe der Messgerät-Webseiten an Ihr lokales Netzwerk (LAN) anschließen.

Die Standard-Ethernet-Kommunikationseinstellungen sind:

  • IP-Verfahren = Gespeichert

  • IP-Adresse = 169.254.0.10

  • Subnetzmaske = 255.255.0.0

  • Gateway = 0.0.0.0

  • HTTP-Server = Aktiviert

  • DPWS = Aktiviert

  • EtherNet/IP = Aktiviert

  • DNP3 = Deaktiviert

  • MAC = 00:80:67:8A:F6:64

  • Gerätename = PM55-#xxxxxxxxxx, wobei „xxxxxxxxxx“ die werkseitig vergebene Messgerät-Seriennummer ist (mit führenden Nullen, wenn die Seriennummer weniger als 10 Zeichen umfasst)

HINWEIS: Die ID der seriellen Kommunikationsschnittstelle Ihres Messgeräts (Com1 ID) wird sowohl für die Ethernet- als auch für die serielle Kommunikation verwendet. Sie müssen die Eigenschaft Com1 ID des Messgeräts in ION Setup ändern, wenn Sie die RS-485-Adresse des Messgeräts ändern.

QR-Code für diese Seite

War das hilfreich für Sie?