HRB1684305-12

Eingangsmessanforderung

Die Eingangsimpulsmesskanäle können für die Verbrauchsmessung von Wasser, Luft, Gas, Elektrizität und Dampf (WAGES) verwendet werden.

Die Anzahl der verfügbaren Eingangsmesskanäle ist gleich der Anzahl der nicht genutzten Digitaleingänge.

Typische WAGES-Verbrauchszähler besitzen keine Kommunikationsmöglichkeiten, verfügen aber normalerweise über einen Impulsausgang. Der Verbrauchszähler sendet jedes Mal, wenn eine voreingestellte Menge Energie (WAGES) verbraucht oder geliefert wird, einen Impuls an seinen Ausgang. Diese voreingestellte Menge wird als Impulswertigkeit bezeichnet.

Schließen Sie zur Überwachung des Verbrauchszählers dessen Impulsausgang an einen Digitaleingang des Power Meters an. Verknüpfen Sie den Digitaleingang für die Eingangsimpulsmessung und konfigurieren Sie den Modus der Eingangsimpulsmessung, die Impulswertigkeit sowie die Verbrauchs- und Mittelwerteinheiten.

Einzelheiten zur Konfiguration der Digitaleingänge finden Sie unter „Digitaleingänge einrichten“ auf Seite 72.

Einzelheiten zur Konfiguration der Eingangsimpulsmessung finden Sie unter „Eingangsimpulsmessung einrichten“ auf Seite 75.

QR-Code für diese Seite

War das hilfreich für Sie?