HRB1684305-12

SNMP-Trapping

SNMP-Trapping gestattet dem Agenten Ihres Messgeräts, die NMS von Ereignissen mit einer unverlangten SNMP-Nachricht zu informieren (ein "Trap" des Alarmereignisses des Messgeräts).

SNMP-Trapping wird nur von SNMP v1 unterstützt.

Unterstützte generische Traps

Generische SNMP-Traps, die von Ihrem Messgerät unterstützt werden, sind:

  • coldStart: Das Messgerät (SNMP-Agent) startet und eventuell wurde seine Konfiguration geändert.

  • warmStart:Das Messgerät (SNMP-Agent) startet und seine Konfiguration wurde nicht geändert.

  • linkDown: Es gibt einen Ausfall der Kommunikationsverbindung zwischen dem Messgerät (SNMP-Agent) und der NMS.

  • linkUp: Der SNMP-Agent wurde aktiviert und die Kommunikationsverbindung wurde hergestellt.

  • authenticationFailure: Das Messgerät (SNMP-Agent) hat eine fehlerhaften Community-Wert erhalten.

Unterstützte unternehmensspezifische Traps

Ihr Messgerät sendet SNMP-Traps an die NMS für alle Alarme hoher, mittlerer und niedriger Priorität, die am Messgerät konfiguriert wurden. Das Trap umfasst Informationen zum Alarm, z.B. die Alarmkennzeichnung oder -beschreibung, Zeitstempel, Status, Priorität, Parameterwert, als der Alarm auftrat, und Alarmtyp.

Trap-IP-Adressen

Sie können bis zu zwei IPv4 IP-Adressen zur SNMP-Trap-Benachrichtigung eingeben.

QR-Code für diese Seite

War das hilfreich für Sie?