HRB1684305-12

Durchführung der ersten Ethernet-Konfiguration über die Webseiten

HINWEIS: Angaben zur Verfügbarkeit dieser Funktionen in Ihrem Messgerätmodell finden Sie unter Wiederherstellung von vorübergehend deaktivierten Konfigurationseinstellungen auf den Webseiten.

Das Messgerät wurde werksseitig mit Standard-Ethernet-Einstellungen konfiguriert, die Sie ändern müssen, bevor Sie das Messgerät mit Ihrem Netzwerk verbinden.

Bei Messgeräten mit einem Display können Sie die Basis-Ethernet-Einstellungen mit dem Display konfigurieren. Wenn Sie das Ethernet nutzen möchten, um mit Messgeräten ohne Display zu kommunizieren, müssen Sie folgende Schritte durchführen, um die Basis-Ethernet-Einstellungen zu konfigurieren, bevor Sie das Messgerät mit Ihrem Netzwerk verbinden.

  1. Trennen Sie Ihren Computer vom Netzwerk. Verfügt der Computer über drahtlose Kommunikation, deaktivieren Sie auch unbedingt die Verbindung zum drahtlosen Netzwerk.
    HINWEIS: Nachdem Sie Ihren Computer vom Netzwerk getrennt haben, sollte sich die IP-Adresse automatisch auf die Standardadresse 169.254.###.### (wobei ### gleiche einer Zahl von 0 bis 255 ist) und die Subnetzmaske 255.255.0.0 aktualisieren. Aktualisiert sich Ihr Computer nach ein paar Minuten nicht automatisch, wenden Sie sich zur Einrichtung einer statischen IP-Adresse an Ihren Netzwerkadministrator.
  2. Schließen Sie den Computer mit einem Ethernet-Kabel an eine der Ethernet-Schnittstellen des Messgeräts an.
  3. Öffnen Sie den Webbrowser und geben Sie die IP-Adresse des Messgeräts in das Adressfeld ein.
  4. Geben Sie Benutzername und Kennwort ein.
  5. Klicken Sie je nach Firmwareversion Ihres Messgeräts auf Einstellungen > Ethernet-Einstellungen ODER auf Einstellungen > Kommunikation > Ethernet-Einstellungen.
  6. Modifizieren Sie die Ethernet-Einrichtungsparameter mit den Einstellungen, die Ihr Systemadministrator dem Messgerät zugewiesen hat.
    Parameter Beschreibung

    MAC-Adresse

    Zeigt die werkseitig eingestellte MAC-Adresse des Messgeräts an. Diese Information ist schreibgeschützt und kann nicht geändert werden.

    IP-Adressen-Erfassungsmodus

    Damit wird das Netzwerkprotokoll des Geräts gesteuert (mit dem das Messgerät seine IP-Adresse abruft):
    • DHCP: Dynamic Host Configuration Protocol

    • BOOTP: Bootstrap Protocol

    • Gespeichert: Der statische Wert, der im IP-Adressen-Setup-Register programmiert wurde

    • Standard: Verwendet 85.16 als die ersten beiden Werte der IP-Adresse, wandelt die letzten beiden Hexadezimalwerte der MAC-Adresse in einen Dezimalwert um und verwendet diesen als die letzten beiden Werte der IP-Adresse

      • Beispiel: MAC-Adresse = 00:80:67:82:B8:C8
      • Werkeinstellung der IP-Adresse: 85.16.184.200

    IP-Adresse

    Die Internet-Protokoll-Adresse Ihres Geräts.

    Subnetzmaske

    Die Ethernet-IP-Subnetzadresse Ihres Netzwerks.

    Standard-Gateway

    Die Ethernet-IP-Gateway-Adresse Ihres Netzwerks.
  7. Klicken Sie auf Änderungen speichern oder Änderungen anwenden, um die neuen Einstellungen an das Messgerät zu senden und zu speichern.
  8. Klicken Sie auf Logout, um die Messgerät-Webseiten zu verlassen.
  9. Stellen Sie die Verbindung des Computers zum LAN wieder her (schließen Sie das Ethernet-Kabel des Computers wieder am LAN-Anschluss an oder reaktivieren Sie die drahtlose Kommunikation zum LAN).
QR-Code für diese Seite

War das hilfreich für Sie?