HRB1684305-12

Konfiguration der Ringkernwandler-Einstellungen für RCM über das Display

Nur zutreffend für die Messgerätmodelle PM5660 / PM5661 / PM5760 / PM5761.
Sie können Ringkernwandler-Einstellungen für RCM über das Display konfigurieren.
  1. Navigieren Sie zu Wart > Einr..
  2. Geben Sie den Einrichtungskenncode (Voreinstellung ist „0“) ein und drücken Sie auf OK.
  3. Navigieren Sie zu RCM.
  4. Wählen Sie I5 RKW (Dreh.) oder I6 RKW (Dreh.) aus und drücken Sie auf Bearb.
    HINWEIS: Die Werkeinstellung für Ringkernwandlerdrehungen für I5 und I6 ist „1000“. Die Optionen I5 RKW (Dreh.) und I6 RKW (Dreh.) können auf einen Wert von 300 bis 3000 eingestellt werden.
  5. Ändern Sie die Parameter nach Bedarf und drücken Sie auf OK.

    Beispiel für Einstellung der Ringkernwandler-Drehungen

    Ringkernwandler-Drehungen

    Reststrommessung beginnt mit
    (mA)

    Der gemessene Reststrom erfüllt die festgelegte Genauigkeit

    Der Primärstrom durch den Sensor darf folgenden Wert nicht überschreiten
    (1,5 x Ringkernwandler-Drehungen) (mA)

    Von
    (0,005 x Ringkernwandler-Drehungen)* (mA)

    Bis
    (1,2 x Ringkernwandler-Drehungen) (mA)

    300

    3

    5

    360

    450

    600

    5

    720

    900

    1000 (Werkeinstellung)

    5

    1200

    1500

    1500

    7,5

    1800

    2250

    2500

    12,5

    3000

    3750

    3000

    15

    3600

    4500

    * Für Ringkernwandler-Sensoren mit weniger als 1000 Drehungen ist die Formel nicht zutreffend. Der gemessene Reststrom erfüllt die festgelegte Genauigkeit beginnend ab 5 mA.
QR-Code für diese Seite

War das hilfreich für Sie?