HRB1684305-12

Entfernen des PM5563 von der DIN-Schiene

Befolgen Sie diese Anweisungen, um das Messgerät von einer DIN-Hutschiene TS35 zu entfernen.

Arbeiten zur Installation, Verdrahtung, Prüfung und Instandhaltung müssen in Übereinstimmung mit allen lokalen und nationalen elektrischen Standards durchgeführt werden.

GEFAHR
GEFAHR EINES ELEKTRISCHEN SCHLAGS, EINER EXPLOSION ODER EINES LICHTBOGENÜBERSCHLAGS
  • Tragen Sie geeignete persönliche Schutzausrüstung (PSA) und befolgen Sie sichere Arbeitsweisen für die Ausführung von Elektroarbeiten. Beachten Sie die Normen NFPA 70E, CSA Z462 sowie sonstige örtliche Standards.
  • Schalten Sie vor Arbeiten an oder in der Anlage, in der das Gerät installiert ist, die gesamte Stromversorgung des Geräts bzw. der Anlage ab.
  • Verwenden Sie stets ein genormtes Spannungsprüfgerät, um festzustellen, ob die Spannungsversorgung wirklich ausgeschaltet ist.
  • Überschreiten Sie die maximalen Grenzwerte dieses Geräts nicht.
  • Schließen Sie keinesfalls die Sekundärklemmen eines Spannungswandlers (SPW) kurz.
  • Öffnen Sie keinesfalls die Sekundärklemmen eines Stromwandlers (SW).
  • Erden Sie den Sekundärkreis von Stromwandlern.
  • Bringen Sie alle Vorrichtungen, Türen und Abdeckungen wieder an, bevor Sie das Gerät einschalten.
Die Nichtbeachtung dieser Anweisungen führt zu Tod oder schweren Verletzungen.
  1. Schalten Sie vor Arbeiten am Gerät und der Anlage, in der es installiert ist, die gesamte Stromversorgung des Geräts bzw. der Anlage ab.
  2. Verwenden Sie stets ein genormtes Spannungsprüfgerät, um festzustellen, ob die Spannungsversorgung wirklich ausgeschaltet ist.
  3. Führen Sie einen Schlitzschraubendreher in den DIN-Schienen-Freigabeclip ein. Ziehen Sie den Clip nach unten, bis ein Klicken zu hören ist und der DIN-Clip freigegeben wird.
  4. Schwenken Sie das Messgerät heraus und dann nach oben, um es zu entfernen.
QR-Code für diese Seite

War das hilfreich für Sie?