HRB1684305-12

Einrichtung der Mittelwertberechnungen über das Display

Mit den Bildschirmen für die Mittelwerteinrichtung können Sie die Leistungs-, Strom- oder Eingangsimpulsmittelwerte festlegen.

Der Mittelwert ist ein Maß des durchschnittlichen Verbrauchs für ein festgelegtes Zeitintervall.

  1. Navigieren Sie zu Wart > Einr..
  2. Geben Sie den Einrichtungskenncode (Voreinstellung ist „0“) ein und drücken Sie auf OK.
  3. Navigieren Sie zu Messg > MW.
  4. Verschieben Sie den Cursor, um MW Leistung, Strommittelwert oder Eingangs-MW auszuwählen.
  5. Verschieben Sie den Cursor, so dass er auf den zu ändernden Parameter zeigt, und drücken Sie auf Bearb.
    Werte Beschreibung
    Methode

    Zeitl. festgel. Gleitblock

    Zeitlich festgel. Block

    Zeitl. festgel. Rollblock

    Eingangssync. Block

    Eing.sync. Rollblock

    Befehl Sync. Block

    Befehl Sync. Rollblock

    Uhrsync. Block

    Uhrsync. Rollblock

    Thermisch

    Wählen Sie die passende Mittelwert-Berechnungsmethode für Ihre Bedürfnisse aus
    Intervall
    1–60 Stellen Sie das Mittelwertintervall (in Minuten) ein.
    Teilintervall
    1–60

    Gilt nur für die Rollblockmethoden.

    Legen Sie fest, in wie viele gleich große Teilintervalle das Mittelwertintervall unterteilt werden soll.

    Digital-Ausg. ausw.

    Keine

    Digitalausgang D1

    Digitalausgang D2

    Legen Sie fest, an welchen Digitalausgang der Impuls „Ende des Mittelwertintervalls“ gesendet wird.

    Digital-Eing. ausw.

    Keine

    Digitaleingang S1

    Digitaleingang S2

    Digitaleingang S3*

    Digitaleingang S4*

    Gilt nur für die Eingangssynchronisierungs-methoden.

    Legen Sie fest, welcher Digitaleingang für die Mittelwertsynchronisierung verwendet werden soll.

    Uhrsync. Zeit
    0–2359

    Gilt nur für die Uhrzeitsynchronisierungsmethoden (damit wird das Mittelwertintervall mit der internen Uhr des Messgeräts synchronisiert).

    Legen Sie fest, zu welcher Uhrzeit, ab Tagesbeginn, der Mittelwert synchronisiert werden soll. Beispiel: Stellen Sie diese Einstellung auf 0730 ein, wenn der Mittelwert um 7:30 Uhr synchronisiert werden soll.

    * Verfügbar bei bestimmten Messgerätmodellen. Zur Verfügbarkeit siehe Funktionsdifferenzierungsmatrix für die Reihe PM5500 / PM5600 / PM5700.

  6. Ändern Sie den Parameter nach Bedarf und drücken Sie auf OK.
  7. Verschieben Sie den Cursor, so dass er auf den nächsten zu ändernden Parameter zeigt, und drücken Sie auf Bearb. Nehmen Sie die gewünschten Änderungen vor und drücken Sie auf OK.
  8. Drücken Sie Ja, um Ihre Änderungen zu speichern.
QR-Code für diese Seite

War das hilfreich für Sie?