DUG_Wiser Plug_WH-05

Anti-Tripping-Management

Das Anti-Tripping-Management verhindert eine Auslösung des Leistungsschalters durch Abschalten der Last (z. B. Warmwasserbereiter, EV-Steckdose) oder Reduzierung der Leistung der Last. Dadurch bleibt der Gesamtverbrauch des Systems unter einem definierten Grenzwert. Der Grenzwert wird durch Ihr Vertragslimit festgelegt, siehe Einstellen des Tarifs – Spitzen-/Nebenwert. Geräte, für die eine Berechtigung besteht, werden automatisch zum Anti-Tripping-Management hinzugefügt.
WICHTIG:
  • Wenn ein Gerät vom Anti-Tripping-Management verwaltet wird, werden die Zeitpläne, Momente und Automatisierungen für dieses Gerät nicht ausgeführt.

  • Diese Funktion ist nur in Frankreich und Deutschland verfügbar.

HINWEIS: Es können maximal 8 Geräte hinzugefügt werden.

Unterstützte Geräte:

  • Lastsaktor (Warmwasserbereiter)

  • EV-Steckdose

  • Smart Plug

  • Smarte Steckdosen

Voraussetzung:

  • Konfigurieren Sie einen Ihrer PowerTags als Netz. Siehe Haupt-PowerTag koppeln.

  • Legen Sie das Vertragslimit fest.


     Ein Standard-Vertragslimit wird automatisch eingestellt, wenn das Haupt-PowerTag als Netz gekoppelt wird. Sie können das Vertragslimit zu einem späteren Zeitpunkt ändern, wenn der während der Installation des PowerTags eingestellte Netzwert nicht mit dem Tarif übereinstimmt. Siehe dazu Einstellung – Spitzen-/Nebenwert.
  • Koppeln Sie die unterstützten Geräte. Siehe Kopplung des Geräts (je nachdem, welche Geräte Sie installiert haben) – Heizungsaktor, EV-Steckdose, Smart Plug, Smarte Steckdose.

Anti-Tripping-Management aktivieren

Sobald die Voraussetzungen erfüllt sind, wird der Benutzer darüber informiert, dass diese Funktion verfügbar ist. Der Anti-Tripping-Bildschirm erscheint in der Übersicht.

  1. Lesen Sie das Funktions-Update und wischen Sie, um zum nächsten Bildschirm zu navigieren.

  2. Tippen Sie auf , um das Fenster zu schließen.

    • Die unterstützten Geräte werden automatisch registriert.

Anti-Tripping-Management deaktivieren

Die Funktion Anti-Tripping-Management für die unterstützten Geräte kann jederzeit deaktiviert werden.

  1. Tippen Sie in der Übersicht auf > Energiemanagement > Anti-Tripping-Management .

    Tippen Sie auf den Schalter (A) für die Geräte, die Sie deaktivieren möchten.
    Wenn das Gerät derzeit verwendet wird, werden Sie mit einer Benachrichtigung darüber informiert, dass die Deaktivierung dieser Funktion zu einer Stromauslösung führen kann.

  2. Tippen Sie zum Deaktivieren auf Fortsetzen.

Aktivierungsstatus

In der Übersicht und auf der Systemsteuerungsseite der Geräte gibt (A) den Status des Anti-Tripping-Management an.

  • Die Geräte werden normalerweise für bis zu 10 Minuten ausgeschaltet. Er erfolgt ein automatischer Neustart, sobald Strom zur Verfügung steht.

  • Wenn Sie das Gerät in der Übersicht oder auf der Systemsteuerungsseite aktivieren möchten, zeigt ein Fenster mit der Meldung Achtung an, dass das Gerät aktiv verwaltet wird. Lesen Sie die Informationen und tippen Sie auf Zu Einstellungen wechseln und deaktivieren Sie den Schalter, um das Gerät aus dem Anti-Tripping-Management zu entfernen.

Live-Status

Wenn die Anti-Tripping-Funktion für ein Gerät aktiviert ist, wird der Lastabwurf (A) auf der Live-Registerkarte angezeigt.

Fehlerbehebung

Fehler

Mögliche Ursache

Lösung

Der Algorithmus ist derzeit nicht verfügbar wird auf der Live-Registerkarte angezeigt.

  • Das Gerät ist offline.
  • System/Hub kann keine Daten vom Gerät empfangen.
  • Technisches Problem.

Starten Sie Ihren Hub neu.
Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an die Person, die Ihre Anlage installiert hat oder besuchen Sie Hilfe und Support und wählen Sie Ihr Land aus.

QR Code is a registered trademark of DENSO WAVE INCORPORATED in Japan and other countries.

War das hilfreich für Sie?