990–5914A–005

Vorbereiten des Batterieschalters im Wandgehäuse auf Kabel

GEFAHR
Gefahr von Stromschlag, Explosion oder Lichtbogenentladung
Bohren bzw. stanzen Sie keine Öffnungen für Kabel oder Verschraubungen, während die Abdeckplatten angebracht sind, und bohren bzw. stanzen Sie nicht in der Nähe der USV.
Eine Nichtbeachtung dieser Anweisungen hat Tod, schwere Verletzungen oder Schäden an der Ausrüstung zur Folge.
    • Kabeleintritt von unten: Lösen Sie die Schrauben von der unteren Abdeckplatte und entfernen Sie die untere Abdeckplatte.
    • Für Kabeleintritt von oben – nur für den Batterieschalter im Wandgehäuse für 20-80 kW erhältlich: Lösen Sie die Schrauben von der oberen Abdeckplatte und entfernen Sie diese.

    Ansicht des Batterieschalters im Wandgehäuse für 20–80 kW von unten vorne

    Ansicht des Batterieschalters im Wandgehäuse für 100–200 kW von unten vorne

    Ansicht des Batterieschalters im Wandgehäuse für 20–80 kW von oben vorne

     
  1. Bohren oder stanzen Sie Löcher für Kabel oder Kabeldurchführungen in die Abdeckplatte(n).
  2. Montieren Sie die Kabeldurchführungen (falls zutreffend) und bringen Sie die Abdeckplatte(n) wieder an.
    GEFAHR
    Gefahr von Stromschlag, Explosion oder Lichtbogenentladung
    Achten Sie darauf, dass es keine scharfen Kanten gibt, die die Kabel beschädigen könnten.
    Eine Nichtbeachtung dieser Anweisungen hat Tod, schwere Verletzungen oder Schäden an der Ausrüstung zur Folge.

    Ansicht des Batterieschalters im Wandgehäuse für 20–80 kW von unten vorne

    Ansicht des Batterieschalters im Wandgehäuse für 100–200 kW von unten vorne

    Ansicht des Batterieschalters im Wandgehäuse für 20–80 kW von oben vorne

     
QR-Code für diese Seite

War das hilfreich für Sie?