990-91263-005

Anschließen der Signalkabel

  1. Weisen Sie jedem modularen Batterieschrank eine ID zu, indem Sie den Schalter unterhalb des Batterieschalters betätigen. Legen Sie die ID fest wie in den Abbildungen zur Installationsübersicht in Montage beschrieben.

    Vorderansicht des modularen Batterieschranks

  2. Schließen Sie die im Lieferumfang enthaltenen Signalkabel zwischen allen modularen Batterieschränken an:
    1. Schließen Sie das im Lieferumfang enthaltene Signalkabel 0W12680 von J8007 an J8008 auf Platine 640-7552 zwischen den modularen Batterieschränken an.
    2. Schließen Sie das im Lieferumfang enthaltene Signalkabel 0W76629 von J8011 an J8014 auf Platine 640-7552 zwischen den modularen Batterieschränken an.
    3. Bringen Sie einen Abschlusstecker (T) am nicht benutzten J8008-Anschluss im letzten modularen Batterieschrank an.
    Modularer Batterieschrank 3 Modularer Batterieschrank 2 Modularer Batterieschrank 1

    Vorderansicht zweier modularer Batterieschränke

  3. Installation mit angrenzender USV mit internen Batterien:
    1. Schließen Sie das Signalkabel 0W12680 an J8007 auf Platine 640-7552 im modularen Batterieschrank 1 an, führen Sie es durch die rechte Seite und folgen Sie den Anweisungen im USV-Installationshandbuch zum Anschließen der Signalkabel in der USV.
    2. Schließen Sie das im Lieferumfang enthaltene Signalkabel 0W76629 an J8011 auf Platine 640-7552 im modularen Batterieschrank 1 an, führen Sie es durch die rechte Seite und folgen Sie den Anweisungen im USV-Installationshandbuch zum Anschließen der Signalkabel in der USV.
  4. Installation mit angrenzender USV für externe Batterien:
    1. Schließen Sie das Signalkabel 0W13070 aus dem optionalen Kit GVSOPT030 an J8007 auf Platine 640-7552 im modularen Batterieschrank 1 an, führen Sie es durch die rechte Seite und folgen Sie den Anweisungen im USV-Installationshandbuch zum Anschließen der Signalkabel in der USV.
    2. Schließen Sie das Signalkabel 0W13069 aus dem optionalen Kit GVSOPT030 an J8011 auf Platine 640-7552 im modularen Batterieschrank 1 an, führen Sie es durch die rechte Seite und folgen Sie den Anweisungen im USV-Installationshandbuch zum Anschließen der Signalkabel in der USV.

    Vorderansicht des modularen Batterieschranks 1 für angrenzende USV

  5. Für externe Installation:
    1. Schließen Sie die Signalkabel an J8007 auf Platine 640-7552 im modularen Batterieschrank 1 an, führen Sie sie durch die Rückseite und folgen Sie den Anweisungen im USV-Installationshandbuch zum Anschließen der Signalkabel in der USV.
      HINWEIS: Das mitgelieferte Signalkabel 0W12680 ist nicht lang genug für eine USV-Ferninstallation. Signalkabel mit Länge 5 Meter (0J-0W4527) oder 50 Meter (0J-0W3758) sind bei Schneider Electric erhältlich. Falls Sie Signalkabel mit anderer Länge benötigen, wenden Sie sich an Schneider Electric. Dieses Signalkabel ist als Class 2/SELV klassifiziert.
    2. Schließen Sie die Signalkabel an J8011 auf Platine 640-7552 im modularen Batterieschrank 1 an, führen Sie sie durch die Rückseite und folgen Sie den Anweisungen im USV-Installationshandbuch zum Anschließen der Signalkabel in der USV.
      HINWEIS: Das mitgelieferte Signalkabel 0W76629 ist nicht lang genug für eine USV-Ferninstallation. Verwenden Sie die Anschlüsse des im Lieferumfang enthaltenen Signalkabels 0W76629, um neue Signalkabel mit der benötigten Länge herzustellen. Dieses Signalkabel ist als non-Class 2/non-SELV klassifiziert.

      Signalkabel für USV mit internen Batterien

      Signalkabel für USV für externe Batterien

    Rückansicht des modularen Batterieschranks 1 für externe USV

QR-Code für diese Seite

War das hilfreich für Sie?