990-91263-005

Verbinden des modularen Batterieschranks 1 und der angrenzenden USV für externe Batterien

  1. Schieben Sie die USV an ihren vorgesehenen Standort
  2. Montieren Sie die drei Verbindungsklemmen am modularen Batterieschrank 1.

    Rückansicht des modularen Batterieschranks 1

  3. Befestigen Sie die DC-Kabel und das PE-Kabel aus dem optionalen Kit GVSOPT030 mit den im Lieferumfang enthaltenen Kabelbindern an der rechten Seite des modularen Batterieschranks 1. Legen Sie die Kabelenden vorübergehend in das oberste und das unterste Fach des modularen Batterieschranks 1, damit die Kabel während der Montage der Verbindungshalterungen zur USV nicht beschädigt werden. Informationen zu den Kabelanschlüssen finden Sie in Anschließen der Leistungskabel für eine USV mit maximal 50 kW Nennleistung oder Anschließen der Leistungskabel für eine USV mit Nennleistung über 50 kW.

    Direkt angrenzende USV für externe Batterien mit maximal 50 kW Nennleistung

    Direkt angrenzende USV für externe Batterien mit Nennleistung über 50 kW

  4. Richten Sie den Batterieschrank 1 an der USV aus. Schieben Sie den modularen Batterieschrank 1 in Position, bis die Löcher für die vorderen Verbindungsschrauben an den entsprechenden Löchern in der USV ausgerichtet sind. Bei korrekter Positionierung rasten die Verbindungsklemmen an der USV ein.
  5. Montieren Sie die drei Verbindungsschrauben zwischen dem modularen Batterieschrank 1 und der USV.
  6. Schieben Sie die Deckleiste nach unten zwischen dem modularen Batterieschrank 1 und der USV ein.

    Modularer Batterieschrank 1 und USV für externe Batterien

QR-Code für diese Seite

War das hilfreich für Sie?