990-91216B-005

Technische Daten

HINWEIS: Maximale Kurzschlussfestigkeit: 10 kA RMS symmetrisch.

In einem auf Redundanz ausgelegten 1+1-Parallelsystem kann das Parallel-Wartungs-Bypass-Panel eine Last von bis zu 120 kW/kVA versorgen, solange der Neutralleiterstrom (250 A) nicht überschritten wird:

  • Bei 380 V ist die Neutralleiterstromkapazität bei einer nichtlinearen Last von 95 kVA erreicht.

  • Bei 400 V ist die Neutralleiterstromkapazität bei einer nichtlinearen Last von 100 kVA erreicht.

In einem auf Kapazität ausgelegten 2+0-Parallelsystem kann das Parallel-Wartungs-Bypass-Panel eine Last von bis zu 240 kW/kVA versorgen, solange der Neutralleiterstrom (500 A) nicht überschritten wird:

  • Bei 380 V ist die Neutralleiterstromkapazität bei einer nichtlinearen Last von 190 kVA erreicht.

  • Bei 400 V ist die Neutralleiterstromkapazität bei einer nichtlinearen Last von 200 kVA erreicht.

Empfohlene Kabelgrößen für Galaxy VS

GEFAHR
Gefahr von Stromschlag, Explosion oder Lichtbogenentladung
Die gesamte Verkabelung muss allen nationalen Vorschriften und Vorgaben für Elektroausrüstung entsprechen.
  • Bei GVSBPAR10K30H beträgt die maximal zulässige Eingangs- und Lastkabelgröße 35 mm2 und die maximal zulässige Kabelgröße für die USV-Eingangs-/Ausgangskabel 16 mm2.
  • Bei GVSBPAR40K50H beträgt die maximal zulässige Eingangs- und Lastkabelgröße 70 mm2 und die maximal zulässige Kabelgröße für die USV-Eingangs-/Ausgangskabel 25 mm2.
  • Bei GVSBPAR60K120H beträgt die maximal zulässige Eingangs- und Lastkabelgröße 185 mm2 und die maximal zulässige Kabelgröße für die USV-Eingangs-/Ausgangskabel 50 mm2.
Die Nichtbeachtung dieser Anweisungen führt zu Tod oder schweren Verletzungen.
HINWEIS: Der Überlast- und Kurzschlussschutz muss durch Dritte gewährleistet werden.

Die Kabelgrößen in diesem Handbuch basieren auf Tabelle B.52.5 von IEC 60364-5-52 mit folgenden Angaben:

  • 90 °C-Leiter

  • Umgebungstemperatur: 30 °C

  • Verwenden von Kupfer- oder Aluminiumleitern

  • Installationsverfahren C

Die PE-Größe beruht auf Tabelle 54.2 von IEC 60364-4-54.

Wenn die Raumtemperatur über 30 ºC beträgt, sind unter Beachtung der IEC-Korrekturfaktoren größere Leiter zu verwenden. Aluminiumkabel werden für Raumtemperaturen über 30 °C nicht empfohlen.

HINWEIS: Der Neutralleiter ist für den 1,73-fachen Phasenstrom bei hohen Oberschwingungsanteilen aus nichtlinearen Lasten ausgelegt. Sind keine oder geringe Oberschwingungsströme zu erwarten, kann der Neutralleiter wie der Phasenleiter dimensioniert werden.

Kupfer

Handelsüblich

GVSBPAR10K30H GVSBPAR40K50H

Typ des Parallelsystems

Kapazität (2+0)

Redundanz (1+1)

Kapazität (2+0)

Redundanz (1+1)

Auslegung des Parallelsystems

20 kW 40 kW 60 kW 10 kW 20 kW 30 kW 80 kW 100 kW 40 kW 50 kW

Eingangsphasen (mm2)

6 16 35 6 6 10

50

70

16

25

Eingangs-PE (mm2)

6 16 16 6 6 10

25

35

16

16

Eingang-N (mm2)

10 35 2 x 16 6 10 16

2 x 50 

2 x 70 

35

50

USV-Eingang (mm2)

6 6 10 6 6 10

16

25

16

25

USV-Ausgang (mm2)

6 6 10 6 6 10

16

16

16

16

USV-PE (mm2)

6 6 10 6 6 10

16

16

16

16

USV-N (mm2)

6 10 16 6 10 16

2 x 16

2 x 16

2 x 16

2 x 16

Last (mm2)

6 16 25 6 6 10

50

70

16

16

Last-PE (mm2)

6 16 16 6 6 10

25

35

16

16

Last-N (mm2)

10 35 2 x 16 6 10 16

2 x 50

2 x 70

35

50

Kupfer

Handelsüblich

GVSBPAR60K120H

Typ des Parallelsystems

Kapazität (2+0)

Redundanz (1+1)

Auslegung des Parallelsystems

120 kW 160 kW 200 kW 240 kW 60 kW 80 kW 100 kW 120 kW

Eingangsphasen (mm2)

95

120

185

 2 x 120

35

50

70

95

Eingangs-PE (mm2)

50

70

95

120

25

25

35

50

Eingang-N (mm2)

120

2 x 120

2 x 150

3 x 150

50

95

120

120

USV-Eingang (mm2)

35

50

2 x 25

2 x 50

35

50

2 x 25

2 x 50

USV-Ausgang (mm2)

25

50

2 x 25

2 x 35

25

50

2 x 25

2 x 35

USV-PE (mm2)

25

25

35

50

25

25

35

50

USV-N (mm2)

50

95

3 x 35

3 x 35

50

2 x 50

3 x 35

3 x 35

Last (mm2)

95

120

185

2 x 95

25

50

70

95

Last-PE (mm2)

50

70

95

95

16

25

35

50

Last-N (mm2)

120

2 x 120

2 x 150 

3 x 150

50

95

120

120

Aluminium

Handelsüblich

GVSBPAR10K30H GVSBPAR40K50H

Typ des Parallelsystems

Kapazität (2+0)

Redundanz (1+1)

Kapazität (2+0)

Redundanz (1+1)

Auslegung des Parallelsystems

20 kW 40 kW 60 kW 10 kW 20 kW 30 kW 80 kW 100 kW 40 kW 50 kW

Eingangsphasen (mm2)

6 25 NA 6 6 NA

70

NA

25

NA

Eingangs-PE (mm2)

6 16 NA 6 6 NA

35

NA

16

NA

Eingang-N (mm2)

2 x 16 2 x 16 NA 6 16 NA

2 x 70

NA

50

NA

USV-Eingang (mm2)

6 6 NA 6 6 NA

25

NA

25

NA

USV-Ausgang (mm2)

6 6 NA 6 6 NA

16

NA

16

NA

USV-PE (mm2)

6 6 NA 6 6 NA

16

NA

16

NA

USV-N (mm2)

6 16 NA 6 16 NA

2 x 16

NA

2 x 16

NA

Last (mm2)

6 16 NA 6 6 NA

70

NA

16

NA

Last-PE (mm2)

6 16 NA 6 6 NA

35

NA

16

NA

Last-N (mm2)

16 2 x 16 NA 6 2 x 16 NA

2 x 70

NA

50

NA

Aluminium

Handelsüblich

GVSBPAR60K120H

Typ des Parallelsystems

Kapazität (2+0)

Redundanz (1+1)

Auslegung des Parallelsystems

120 kW 160 kW 200 kW 240 kW 60 kW 80 kW 100 kW 120 kW

Eingangsphasen (mm2)

150

185

2 x 120 

NA

50

70

95

NA

Eingangs-PE (mm2)

95

95

150

NA

25

70

50

NA

Eingang-N (mm2)

185

2 x 120

3 x 150

NA

70

150

185

NA

USV-Eingang (mm2)

50

2 x 35

2 x 50

NA

50

2 x 35

2 x 50

NA

USV-Ausgang (mm2)

50

2 x 35

2 x 35

NA

50

2 x 35

2 x 35

NA

USV-PE (mm2)

25

35

50

NA

25

35

50

NA

USV-N (mm2)

2 x 35

3 x 35

3 x 50

NA

2 x 35

3 x 35

3 x 50

NA

Last (mm2)

120

185

2 x 120

NA

50

70

95

NA

Last-PE (mm2)

70

95

120

NA

25

35

50

NA

Last-N (mm2)

185

2 x 120

 4 x 95

NA

70

150

185

NA

Empfohlene vorgeschaltete Schutzmaßnahmen für Galaxy VS

HINWEIS: Für lokale Richtlinien, die 4-polige Schutzschalter erfordern: Wenn erwartet wird, dass der Neutralleiter aufgrund der netzneutralen nichtlinearen Last einen hohen Strom führt, müssen die Spezifikationen des Schalters dem erwarteten Neutralleiterstrom entsprechen.

Eingang

Handelsüblich

GVSBPAR10K30H

Typ des Parallelsystems

Kapazität (2+0)

Redundanz (1+1)

Auslegung des Parallelsystems

20 kW 40 kW 60 kW 10 kW 20 kW 30 kW

Schaltertyp

LV429674 LV429671 LV430671 LV429676 LV429674 LV429672

In (A)

40 80 125 25 40 63

Ir (A)

40 80 125 20 40 63

Im (A)

500 (fest) 640 (fest) 1250 (fest) 300 (fest) 500 (fest)

Eingang

Handelsüblich

GVSBPAR40K50H

Typ des Parallelsystems

Kapazität (2+0)

Redundanz (1+1)

Auslegung des Parallelsystems

80 kW 100 kW 40 kW 50 kW

Schaltertyp

LV430670 LV431671 LV429671 LV429670

In (A)

160 200 80 100

Ir (A)

160 200 80 100

Im (A)

1250 (fest) 5–10 x In 640 (fest) 800 (fest)

Eingang

Handelsüblich

GVSBPAR60K120H

Typ des Parallelsystems

Kapazität (2+0)

Redundanz (1+1)

Auslegung des Parallelsystems

120 kW 160 kW 200 kW 240 kW 60 kW 80 kW 100 kW 120 kW

Schaltertyp

LV431670 LV432695 LV432695 LV432895 LV430671 LV430670 LV431671 LV431670

In (A)

250 320 400 500 125 160 200 250

Ir (A)

250 1 0,94 125 160 200 250
Im (A)/Isd (A) 5–10 x In 1,5–10 1250 (fest) 5–10 x In

Empfohlene Kabelgrößen für Easy UPS 3S und Easy UPS 3M

GEFAHR
Gefahr von Stromschlag, Explosion oder Lichtbogenentladung
Die gesamte Verkabelung muss allen nationalen Vorschriften und Vorgaben für Elektroausrüstung entsprechen.
  • Bei GVSBPAR40K50H beträgt die maximal zulässige Eingangs-/Bypass- sowie Lastkabelgröße 70 mm2 und die maximal zulässige Kabelgröße für die USV-Eingangs-/Bypass-/Ausgangskabel 25 mm2.
  • Bei GVSBPAR60K120H beträgt die maximal zulässige Eingangs-/Bypass- sowie Lastkabelgröße 185 mm2 und die maximal zulässige Kabelgröße für die USV-Eingangs-/Bypass-/Ausgangskabel 50 mm2.
Die Nichtbeachtung dieser Anweisungen führt zu Tod oder schweren Verletzungen.
HINWEIS: Der Überlast- und Kurzschlussschutz muss durch Dritte gewährleistet werden.

Die Kabelgrößen in diesem Handbuch basieren auf Tabelle B.52.5 von IEC 60364-5-52 mit folgenden Angaben:

  • 90 °C-Leiter

  • Umgebungstemperatur: 30 °C

  • Verwenden von Kupfer- oder Aluminiumleitern

  • Installationsverfahren C

Die PE-Größe beruht auf Tabelle 54.2 von IEC 60364-4-54.

Wenn die Raumtemperatur über 30 ºC beträgt, sind unter Beachtung der IEC-Korrekturfaktoren größere Leiter zu verwenden. Aluminiumkabel werden für Raumtemperaturen über 30 °C nicht empfohlen.

HINWEIS: Der Neutralleiter ist für den 1,73-fachen Phasenstrom bei hohen Oberschwingungsanteilen aus nichtlinearen Lasten ausgelegt. Sind keine oder geringe Oberschwingungsströme zu erwarten, kann der Neutralleiter wie der Phasenleiter dimensioniert werden.

Easy UPS 3S – USV-System 3:1

Handelsüblich GVSBPAR40K50H GVSBPAR60K120H

Typ des Parallelsystems

Kapazität (2+0)

Redundanz (1+1)

Kapazität (2+0)

Redundanz (1+1)

Auslegung des Parallelsystems

20 kVA 30 kVA 10 kVA 15 kVA 20 kVA 30 kVA 40 kVA 60 kVA 20 kVA 30 kVA
Einfacher Netzanschluss Eingangsphasen (mm2)

35

50

16

25

35

50

2 x 35

2 x 70

35

50

Eingang-N (mm2)

35

50

16

25

35

50

2 x 35

2 x 70

35

50

Eingangs-PE (mm2)

16

25

16

16

16

25

35

70

16

25

Zweifacher Netzanschluss Bypass-Phasen (mm2)

35

50

16

25

35

50

2 x 35

2 x 70

35

50

Bypass-N (mm2)

35

50

16

25

35

50

2 x 35

2 x 70

35

50

Bypass-PE (mm2)

16

25

16

16

16

25

35

70

16

25

Last (mm2)

35

50

16

25

35

50

2 x 35

2 x 70

35

50

Last-N (mm2)

35

50

16

25

35

50

2 x 35

2 x 70

35

50

Last-PE (mm2)

16

25

16

16

16

25

35

70

16

25

USV-Eingang (mm2)

/USV-Bypass (mm2)

16

25

16

25

16

25

35

50

35

50

USV-Ausgang (mm2)

16

25

16

25

16

25

35

50

35

50

USV-N (mm2)

16

25

16

25

16

25

35

50

35

50

USV-PE (mm2)

16

16

16

16

16

16

16

25

16

25

Easy UPS 3S – USV-System 3:3

Handelsüblich GVSBPAR40K50H

Typ des Parallelsystems

Kapazität (2+0)

Redundanz (1+1)

Auslegung des Parallelsystems

20 kVA 30 kVA 40 kVA 60 kVA 80 kVA 10 kVA 15 kVA 20 kVA 30 kVA 40 kVA
Einfacher Netzanschluss Eingangsphasen (mm2)

10

16

25

35

50

6

6

10

16

25

Eingang-N (mm2)

2 x 10

2 x 16

2 x 25

2 x 25

2 x 50

6

6

10

16

25

Eingangs-PE (mm2)

10

16

16

16

25

6

6

10

16

16

Zweifacher Netzanschluss Bypass-Phasen (mm2)

10

16

25

25

50

6

6

10

16

25

Bypass-N (mm2)

2 x 10

2 x 16

2 x 25

2 x 25

2 x 50

6

6

10

16

25

Bypass-PE (mm2)

10

16

16

16

25

6

6

10

16

16

Last (mm2)

10

16

25

25

50

6

6

10

16

25

Last-N (mm2)

2 x 10

2 x 16

2 x 25

2 x 25

2 x 50

6

6

10

16

25

Last-PE (mm2)

10

16

16

16

25

6

6

10

16

16

USV-Eingang (mm2)

/USV-Bypass (mm2)

6

6

10

16

25

6

6

10

16

25

USV-Ausgang (mm2)

6

6

10

16

25

6

6

10

16

25

USV-N (mm2)

6

6

10

16

25

6

6

10

16

25

USV-PE (mm2)

6

6

10

16

16

6

6

10

16

16

Easy UPS 3M – USV-System 3:3

Handelsüblich GVSBPAR60K120H

Typ des Parallelsystems

Kapazität (2+0)

Redundanz (1+1)

Auslegung des Parallelsystems

120 kVA 160 kVA 60 kVA 80 kVA
Einfacher Netzanschluss Eingangsphasen (mm2)

95

120

35

50

Eingang-N (mm2)

2 x 95

2 x 120

2 x 25

2 x 50

Eingangs-PE (mm2)

50

70

16

25

Zweifacher Netzanschluss Bypass-Phasen (mm2)

95

120

35

50

Bypass-N (mm2)

2 x 95

2 x 120

2 x 25

2 x 50

Bypass-PE (mm2)

50

70

16

25

Last (mm2)

95

120

25

50

Last-N (mm2)

2 x 95

2 x 120

2 x 25

2 x 50

Last-PE (mm2)

50

70

16

25

USV-Eingang (mm2)

/USV-Bypass (mm2)

35

50

35

50

USV-Ausgang (mm2)

25

50

25

50

USV-N (mm2)

2 x 25

2 x 50

2 x 25

2 x 50

USV-PE (mm2)

16

25

16

25

Empfohlene vorgeschaltete Schutzmaßnahmen für Easy UPS 3S und Easy UPS 3M

Easy UPS 3S – USV-System 3:1

Eingang /Bypass (Nur bei Systemen mit Zweifachanschluss)

Handelsüblich GVSBPAR40K50H GVSBPAR60K120H

Typ des Parallelsystems

Kapazität (2+0)

Redundanz (1+1)

Kapazität (2+0)

Redundanz (1+1)

Auslegung des Parallelsystems

20 kVA 30 kVA 10 kVA 15 kVA 20 kVA 30 kVA 40 kVA 60 kVA 20 kVA 30 kVA
Schaltertyp

C120H-C-100A/NSX100F  100A TM100D C10F3TM100

CompactNSX160F  160A TM160D C16F3TM160

iC65H-C-50A/C60H-C-50A

C120H-C-80A/NSX100F  80A TM80D C10F3TM080

C120H-C-100A/NSX100F  100A TM100D C10F3TM100

CompactNSX160F  160A TM160D C16F3TM160

CompactNSX250F   TM200D C25F3TM200

NSX400N mic2.3 (C40N32D400

C120H-C-100A/NSX100F 100A TM100D C10F3TM100

CompactNSX160F  160A TM160D C16F3TM160

In (A)

Fest

160

Fest

Fest

Fest

160

250

400

Fest/100

160

Ir (A)

Fest/100

144

Fest

Fest/80

Fest/100

144

200

280

Fest/100

144

Im (A)

Fest

Fest

Fest

Fest

Fest

Fest

5~10*In

Io=1.5~10

Fest

Fest

Easy UPS 3S – USV-System 3:3

Eingang

Handelsüblich GVSBPAR40K50H

Typ des Parallelsystems

Kapazität (2+0)

Redundanz (1+1)

Auslegung des Parallelsystems

20 kVA 30 kVA 40 kVA 60 kVA 80 kVA 10 kVA 15 kVA 20 kVA 30 kVA 40 kVA
Schaltertyp

iC65H-C-40A/C60H-C-40A

iC65H-C-63A/C60H-C-63A/C120H-C-63A

C120H-C-80A/NSX100F 80A TM80D C10F3TM080

Compact NSX160F TM125D (  C16F3TM125)

Compact NSX160F TM160D (C16F3TM160)

iC65H-C-20A/C60H-C-20A

iC65H-C-32A/C60H-C-32A

iC65H-C-40A/C60H-C-40A

iC65H-C-63A/C60H-C-63A/C120H-C-63A

C120H-C-80A/NSX100F   80A TM80D C10F3TM080

In (A)

Fest

Fest

Fest/80

125

160

Fest

Fest

Fest

Fest

Fest/80

Ir (A)

Fest

Fest

Fest/80

125

160

Fest

Fest

Fest

Fest

Fest/80

Im (A)

Fest

Fest

Fest

Fest

Fest

Fest

Fest

Fest

Fest

Fest

Bypass (Nur bei Systemen mit zweifachem Netzanschluss)

Handelsüblich GVSBPAR40K50H

Typ des Parallelsystems

Kapazität (2+0)

Redundanz (1+1)

Auslegung des Parallelsystems

20 kVA 30 kVA 40 kVA 60 kVA 80 kVA 10 kVA 15 kVA 20 kVA 30 kVA 40 kVA
Schaltertyp

iC65H-C-40A/C60H-C-40A

iC65H-C-63A/C60H-C-63A/C120H-C-63A

C120H-C-80A/NSX100F  80A TM80D C10F3TM080

Compact NSX100F TM100D (C10F3TM100)

Compact NSX160F TM160D (C16F3TM160)

iC65H-C-20A/C60H-C-20A

iC65H-C-32A/C60H-C-32A

iC65H-C-40A/C60H-C-40A

iC65H-C-63A/C60H-C-63A/C120H-C-63A

C120H-C-80A/NSX100F   80A TM80D C10F3TM080

In (A)

Fest

Fest

Fest/80

100

160

Fest

Fest

Fest

Fest

Fest/80

Ir (A)

Fest

Fest

Fest/80

100

144

Fest

Fest

Fest

Fest

Fest/80

Im (A)

Fest

Fest

Fest

Fest

Fest

Fest

Fest

Fest

Fest

Fest

Easy UPS 3M – USV-System 3:3

Eingang /Bypass (Nur bei Systemen mit Zweifachanschluss)

Handelsüblich GVSBPAR60K120H

Typ des Parallelsystems

Kapazität (2+0)

Redundanz (1+1)

Auslegung des Parallelsystems

120 kVA 160 kVA 60 kVA 80 kVA
Schaltertyp

NSX250N mic2.2 (C25N32D250)

NSX400N mic2.3 (C40N32D400)

Compact NSX160F TM125D (C16F3TM125)

Compact NSX160F TM160D (C16F3TM160)

Io (A)

250

400

125

160

Ir (A)

200

280

125

160

Isd (A)

1,5–10

1,5–10

800 (fest)

1250 (fest)

Drehmomentangaben

Schraubengröße Drehmoment
M4 1,7 Nm
M5 2,2 Nm
M6 5 Nm
M8 17,5 Nm
M10 30 Nm
M12 50 Nm

Gewichte und Abmessungen des Parallel-Wartungs-Bypass-Panels

Handelsüblich Gewicht (kg) Höhe (mm) Breite (mm) Tiefe (mm)
GVSBPAR10K30H 35 700 650 210
GVSBPAR40K50H 50 850 750 250
GVSBPAR60K120H 83 1000 900 280

Freiraum

HINWEIS: Abstandsabmessungen werden nur für die Luftzirkulation und den Wartungszugang veröffentlicht. Eventuell enthalten lokale Sicherheitsvorschriften und -normen zusätzliche Anforderungen.

Betriebsbedingungen

  Betrieb Lagerung
Temperatur 0 °C bis 40 °C -25 °C bis 55 °C
Relative Luftfeuchtigkeit 0-95 % nicht kondensierend 0-95 % nicht kondensierend
Höhe 0–3000 m  
Schutzklasse IP20
Farbe RAL 9003, Glanz 85 %

Einphasen-Netzschema

Einphasen-Netzschemata für Galaxy VS

UIB1 Eingangsschalter für USV 1
UIB2 Eingangsschalter für USV 2
MBB Wartungs-Bypass-Schalter
IMB Interner Wartungsschalter
UOB1 Ausgangsschalter für USV 1
UOB2 Ausgangsschalter für USV 2
BB Batterieschalter

Das Parallel-Wartungs-Bypass-Panel wird in Systemen mit einfachem Netzanschluss dazu verwendet, zwei USV-Systeme parallel zu betreiben, entweder für Redundanz oder für Kapazitätserweiterung.

HINWEIS: Der interne Wartungsschalter (IMB)* in der USV kann in einem System mit einem Parallel-Wartungs-Bypass-Panel nicht verwendet werden. Außerdem muss der interne Wartungsschalter (IMB)* mit einem Vorhängeschloss in der geöffneten Position gesichert werden.

Galaxy VS – Parallelsystem – einfacher Netzanschluss

Einphasen-Netzschemata für Easy UPS 3S und Easy UPS 3M

HINWEIS: Der interne MBB in der Easy UPS 3S/3M kann in einem System mit einem Parallel-Wartungs-Bypass-Panel nicht verwendet werden. Außerdem muss der interne MBB mit einem Vorhängeschloss in der geöffneten Position gesichert werden. Für den Wartungs-Bypass-Betrieb darf nur der Ext. MBB im Parallel-Wartungs-Bypass-Panel verwendet werden.
UIB Eingangsschalter
SSIB Eingangsschalter für statischen Bypass
MBB Interner Wartungs-Bypass-Schalter
UOB Ausgangsschalter
Ext. UIB1/Ext. SSIB1 Externer Eingangsschalter/Eingangsschalter für statischen Bypass für USV 1
Ext. UIB2/Ext. SSIB2 Externer Eingangsschalter/Eingangsschalter für statischen Bypass für USV 2
Ext. MBB Externer Wartungs-Bypass-Schalter
Ext. UOB1 Externer USV-Ausgangsschalter für USV 1
Ext. UOB2 Externer USV-Ausgangsschalter für USV 2
BB Batterieschalter

Easy UPS 3S und Easy UPS 3M – Parallelsystem – einfacher Netzanschluss

Easy UPS 3S und Easy UPS 3M – Parallelsystem – zweifacher Netzanschluss

QR Code is a registered trademark of DENSO WAVE INCORPORATED in Japan and other countries.

War das hilfreich für Sie?