990-6161-005

Technische Daten des modularen Batterieschranks

HINWEIS
Beschädigungsgefahr
Ausführliche technische Daten zum USV-System finden Sie im entsprechenden Installationshandbuch.
Eine Nichtbeachtung dieser Anweisungen kann zu Schäden an der Ausrüstung führen.

Mit einer USV können jeweils maximal vier modulare Batterieschränke verbunden sein.

Anzahl der Batterieblöcke 40
Maximale Anzahl Batteriereihen 9
Batteriespannungsnennwert (VDC) 480
Optimale Nenn-Ladespannung (VDC) 545
Maximale Starkladespannung (VDC) 572
Temperaturausgleich Aktiviert
Spannung am Ende des Entladezyklus bei Volllast (VDC) 384
Maximaler Batteriestrom (A) 271
Maximale Kurzschlussfestigkeit 10kA

Auslösereinstellungen für Batterieschalter

Schaltertyp JDF36250
Ir-Einstellung 250 (fest)
Im-Einstellung 1250

Empfohlene Kabelquerschnitte für 380/400/415V

GEFAHR
Gefahr von Stromschlag, Explosion oder Lichtbogenentladung
Die Verkabelung muss allen nationalen Vorschriften und Vorgaben für Elektroausrüstung entsprechen.
Eine Nichtbeachtung dieser Anweisungen hat Tod, schwere Verletzungen oder Schäden an der Ausrüstung zur Folge.
HINWEIS: Der Überstromschutz muss durch Dritte bereitgestellt werden.

Die Kabelgrößen in diesem Handbuch basieren auf TabelleB.52.3 und B.52.5 von IEC60364-5-52 mit folgenden Angaben:

  • 90°C-Leiter

  • Raumtemperatur: 30°C

  • Kupferleiter

  • InstallationsverfahrenC

Die PE-Kabelgröße beruht auf Tabelle54.2 von IEC 60364-4-54.

Wenn die Raumtemperatur über 30ºC beträgt, sind unter Beachtung der IEC-Korrekturfaktoren größere Leiter zu verwenden.

(mm2) 70
DC-PE (mm2) 35

Empfohlene Kabelquerschnitte für 200/208/220/480V

GEFAHR
Gefahr von Stromschlag, Explosion oder Lichtbogenentladung
Die Verkabelung muss allen nationalen Vorschriften und Vorgaben für Elektroausrüstung entsprechen.
Eine Nichtbeachtung dieser Anweisungen hat Tod, schwere Verletzungen oder Schäden an der Ausrüstung zur Folge.

Die Kabelgrößen in diesem Handbuch basieren auf Tabelle310.15(B)(16) des National Electrical Code (NEC) mit folgenden Angaben:

  • THHC-Leiter 90-°C (Abschluss 75°C)

  • Raumtemperatur: 30°C

  • Kupferleiter

Die Größe der Schutzleiter (PE in diesem Handbuch) wird gemäß NEC-Artikel 250.122 und Tabelle 250.122 gewählt.

Wenn die Raumtemperatur über 30ºC beträgt, sind unter Beachtung der NEC-Korrekturfaktoren größere Leiter zu verwenden.

DC + / DC - (AWG/kcmil) 3/0
DC-PE (AWG/kcmil) 4

Empfohlene Größen für Schrauben und Kabelschuhe

HINWEIS
Beschädigungsrisiko
Verwenden Sie nur Kompressionskabelschuhe, die UL-zugelassen sind.
Eine Nichtbeachtung dieser Anweisungen kann zu Schäden an der Ausrüstung führen.

Kupfer– 1-Loch-Kabelschuhe

Kabelgröße Schraubengröße Kabelschuh-Typ Crimp-Zange Crimpbacke
4 AWG M8 x 25mm LCA4-56-L CT-720 CD-720-1 Gray P29
3/0 AWG M8 x 25mm LCA3/0-56-X CT-720 CD-720-2 Orange P50

Kupfer– 2-Loch-Kabelschuhe

Kabelgröße Schraubengröße Kabelschuh-Typ Crimp-Zange Crimpbacke
4 AWG M8 x 25mm LCC4-12-L CT-930 CD-920-4 Gray P29
3/0 AWG M8 x 25mm LCC3/0-12-X CT-930 CD-920–3/0 Orange P50

Drehmomentangaben

Schraubengröße Drehmoment
M4 1,7 Nm (1,25 lb-ft/15 lb-in)
M5 2,2 Nm (1,62 lb-ft/19,5 lb-in)
M6 5 Nm (3,69 lb-ft/44,3 lb-in)
M8 17,5 Nm (12,91 lb-ft/154.9 lb-in)
M10 30 Nm (22 lb-ft/194,7 lb-in)

Gewicht und Abmessungen des modularen Batterieschranks

Handelsüblich Gewicht (kg) Höhe mm Breite (mm) Tiefe (mm)
GVSMODBC9
– Leer
– Mit neun Batteriereihen

186 (410)
1338 (2950)
1970 550 847
HINWEIS: Ein Batteriemodul wiegt ca. 32 kg.

Freiraum

HINWEIS: Abstandsabmessungen werden nur für die Luftzirkulation und den Wartungszugang veröffentlicht. Eventuell enthalten lokale Sicherheitsvorschriften und -normen zusätzliche Anforderungen.
HINWEIS: Der mindestens erforderliche Freiraum hinten beträgt 150 mm.

Betriebsbedingungen

  Betrieb Lagerung
Temperatur 0 bis 40 °C -15 bis 40 °C
Relative Feuchte 0-95 % nicht kondensierend 10-80 % nicht kondensierend
Höhe ü. NN 0-3000 m  
Schutzklasse IP20
Farbe RAL 9003, Glanz 85 %
QR-Code für diese Seite

War das hilfreich für Sie?