990-5910D-005

Konfigurieren der Eingangskontakte

  1. Tippen Sie auf Konfiguration > Kontakte und Relais und wählen Sie den Eingangskontakt aus, den Sie konfigurieren möchten.
  2. Wählen Sie aus der Dropdown-Liste eine Funktion für den ausgewählten Eingangskontakt:
    Kein(e): Diesem Eingangskontakt ist keine Aktion zugewiesen. USV durch Generator versorgt: Eingang weist darauf hin, dass die USV vom Generator versorgt wird. Sie müssen auch auswählen, wie weit der Batterieladestrom reduziert werden soll, wenn die USV von einem Generator versorgt wird. Legen Sie Batterieladeleistung während Versorgung durch Generator auf 0 % (keine Ladeleistung), 10 %, 25 %, 50 %, 75 % oder 100 % (volle Ladeleistung) fest. Batterieladeleistung während Versorgung durch Generator ist nur für diese Funktion auswählbar.
    Erdungsfehler: Eingang weist darauf hin, dass ein Erdungsfehler vorliegt. Batterieraumlüftung außer Betrieb: Eingang weist darauf hin, dass die Batterieraumlüftung nicht richtig funktioniert. Wenn der Eingang aktiviert ist, schaltet sich das Batterieladegerät AUS.
    Benutzerdefiniert 1: Eingang für allgemeinen Einsatz. Externe Batterieüberwachung hat Fehler erkannt: Eingang weist darauf hin, dass die externe Batterieüberwachung einen Fehler erkannt hat. Wenn der Eingang aktiviert ist, gibt die USV einen Alarm aus (keine weitere Aktion).
    Benutzerdefiniert 2: Eingang für allgemeinen Einsatz. ECO-Mode ist deaktiviert: Wenn dieser Eingang aktiviert ist, kann die USV nicht in den Modus Hochwirkungsgrad (ECO-Modus und ECOnversion-Modus) wechseln bzw. verlässt diesen.
    Ext. Energiespeicher-Überwachung: geringfügiger Fehler: Eingang zeigt an, dass die Überwachung des externen Energiespeichers einen geringfügigen Fehler erkannt hat. Externes Signal deaktiviert Ladegerät: Wenn dieser Eingang aktiviert ist, schaltet sich das Ladegerät auf ein Signal eines externen Geräts (z. B. ein vom externen Energiespeicher eingehendes Signal) hin aus.
    Ext. Energiespeicher-Überwachung: schwerer Fehler: Eingang zeigt an, dass die Überwachung des externen Energiespeichers einen schweren Fehler erkannt hat. Die Temperatur des Transformators ist zu hoch: Eingang zeigt an, dass ein Alarm wegen zu hoher Temperatur des Transformators vorliegt.
  3. Tippen Sie auf OK, um Ihre Einstellungen zu speichern.
QR-Code für diese Seite

War das hilfreich für Sie?