DOCA0110DE-06

IP-Netzwerkdienste

Beschreibung

Diese Seite zeigt die Diagnosedaten für mit dem Link150-Gateway verbundene Modbus TCP/IP-Clients an.

Verfahren zum Anzeigen von Modbus TCP-Diagnosedaten

Schritt

Aktion

Ergebnis

1

Klicken Sie in der Link150-Menüleiste auf Diagnose.

Das Menü Diagnose wird geöffnet.

2

Klicken Sie im Menü Diagnose im Untermenü Kommunikation auf IP-Netzwerkdienste.

Die Modbus TCP-Port-Statistiken werden angezeigt.

3

Klicken Sie im Abschnitt Verbindungen des ModbusTCP-Ports auf Zurücksetzen.

Die Anzahl der Nachrichten und Fehler für das Link150-Gateway wird auf 0 zurückgesetzt.

Interpretieren der Modbus TCP-Port-Statistiken

HINWEIS: Die nachstehende Tabelle gilt nicht für das ION -Protokoll.

Statistik

Beschreibung

Port-Status

Status des angeschlossenen Ethernet-Ports

Geöffnete TCP-Verbindungen1

Anzahl aktiver Verbindungen

HINWEIS: Dieser Parameter ist für Slave-Modus-Statistiken nicht verfügbar.

Erhaltende Nachrichten

Anzahl der empfangenen Nachrichten

Übermittelte Nachrichten

Anzahl der übertragenen Nachrichten

(1) Verfügbar, wenn das Gerät im Master-Modus ist.

Interpretieren der ModbusTCP-Port-Verbindungsstatistiken

Statistik

Beschreibung

Dezentrale IP

Dezentrale IP-Adresse

Dezentraler Port

Dezentrale Portnummer

Lokaler Port

Lokale Portnummer

Übermittelte Nachrichten

Anzahl der übertragenen Nachrichten

Erhaltende Nachrichten

Anzahl der empfangenen Nachrichten

Gesendete Fehler

Anzahl der gesendeten Fehlermeldungen

Zurücksetzen

Setzt die übertragenen Nachrichten, die empfangenen Nachrichten und die gesendeten Fehler zurück

HINWEIS:
  • Statistiken für TCP-Portverbindungen sind im Slave-Modus nicht verfügbar.

  • Dezentrale IP-Verbindung zeigt nur MODBUS TCP-Client-IP-Adressen an. Es zeigt die IP-Adressen der Webserver-Verbindungen nicht an.

QR-Code für diese Seite

War das hilfreich für Sie?