DOCA0110DE-06

SNMP

SNMP-Managers

Das Link150 Gateway unterstützt SNMP, so dass ein Netzwerkadministrator dezentral auf das Link150 Gateway zugreifen kann, indem er einen SNMP-Manager verwendet, und dort den Netzwerkstatus und die Diagnose des Link150 Gateways im MIB-II-Format prüfen kann.

Schritt

Aktion

Ergebnis

1

Klicken Sie in der Link150-Menüleiste auf Einstellungen.

Das Menü Einstellungen wird geöffnet.

2

Klicken Sie im Menü Einstellungen im Untermenü Kommunikation auf SNMP.

Die SNMP-Parameter werden angezeigt.

3

Geben Sie den SNMP Systemstandort ein.

Gibt den Systemstandort ein.

4

Geben Sie den Namen der SNMP System Kontaktperson ein.

Gibt den Namen der SNMP-System-Kontaktperson ein.

5

Wählen Sie die Schaltfläche Automatisches Konfigurieren des Systemnamens aus.

Der Systemname wird automatisch ausgewählt.

6

Wählen Sie die Schaltfläche Manuelles Konfigurieren des Systemnamens aus, um den Systemnamen manuell einzugeben.

Der Systemname wird eingegeben.

7

Geben Sie den Namen für SNMP Community-Namen einholen ein.

Der Name für Community-Namen einholen wird eingegeben.

8

Geben Sie den Namen für SNMP Community-Namen einstellen ein.

Der Name für Community-Namen einstellen wird eingegeben.

9

Geben Sie unter Trap-Community die Informationen zum Konfigurieren und Sperren des Community-Namens ein.

alert (Werkseinstellung)

10

Geben Sie die IP-Adresse des SNMP-Managers 1 ein.

Die IP-Adresse des SNMP-Managers 1 wird eingegeben.

11

Geben Sie die IP-Adresse des SNMP-Managers 2 ein.

Die IP-Adresse des SNMP-Managers 2 wird eingegeben.

12

Klicken Sie auf Änderungen übernehmen.

Die SNMP-Einstellungen werden aktualisiert und gespeichert.

HINWEIS: Es wird empfohlen, die Verwendung von Standard-Community-Zeichenfolgen zu vermeiden und bei der Installation andere Community-Namen zu verwenden.

Aktivierte Traps

Aktivierte Traps ermöglicht die Auswahl einer der folgenden Traps, die standardmäßig deaktiviert sind:

Parameter

Beschreibung

Kaltstart-Trap

Erstellt eine Trap, wenn das Link150 Gateway eingeschaltet wird.

Warmstart-Trap

Erstellt eine Trap, wenn SNMP aktiviert ist.

Verbindung-ausgefallen-Trap

Erstellt eine Trap, wenn eine Ethernet-Port-Kommunikationsverbindung getrennt ist.

Verbindung-funktionsfähig-Trap

Erstellt eine Trap, wenn eine Ethernet-Port-Kommunikationsverbindung wieder angeschlossen ist.

Berechtigungsfehler-Trap

Erstellt eine Trap, wenn ein SNMP-Manager mit einer nicht korrekten Authentifizierung auf das Link150 Gateway zugreift.

QR-Code für diese Seite

War das hilfreich für Sie?