DOCA0110DE-06

Zugriff auf Link150-Webseiten

Unterstützte Webbrowser

Browser

Version mit WindowsXP

Version mit WindowsVista

Version mit Windows7

Internet Explorer

IE8.0

IE9.0

IE10.0

Firefox

15.0

20.0

20.0

Chrome (recommended)

24.0 und später

24.0 und später

24.0 und später

Erster Zugriff auf die Link150-Webseiten

Der Name des Link150 Gateways sollte während des ersten Zugriffs auf die Link150-Webseiten konfiguriert werden.

WARNUNG
MÖGLICHE BEEINTRÄCHTIGUNG DER VERFÜGBARKEIT, INTEGRITÄT UND VERTRAULICHKEIT DES SYSTEMS
Ändern Sie das Standardkennwort bei der ersten Verwendung, um jeden unberechtigten Zugriff auf die Geräteeinstellungen, -steuerelemente und -informationen zu unterbinden.
Die Nichtbeachtung dieser Anweisungen kann Tod, schwere Verletzungen oder Sachschäden zur Folge haben.

Der Vorgang zum ersten Zugriff auf die Link150-Webseiten ist vom Betriebssystem des PC abhängig:

  • Windows Vista, Windows 7 oder neuere Betriebssysteme

  • Windows XP oder ältere Betriebssysteme

HINWEIS:
  • Das Link150-Gerät verfügt über ein selbstsigniertes Zertifikat und befindet sich standardmäßig im Modus mit aktiviertem HTTPS. Daher wird beim Verbinden mit der Link150-Schnittstelle immer eine Sicherheitsmeldung angezeigt. Stellen Sie vor der Annahme des Zertifikats sicher, dass die Verbindung mit dem Link150 hergestellt wurde.

  • HTTPS-Umleitung ist standardmäßig aktiviert. Es empfiehlt sich, diese Einstellung aktiviert zu lassen, um sichere Verbindungen zwischen PC und dem Link150 Gateway zu gewährleisten.

Erster Zugriff über den PC mit Windows 7, Windows Vista, or Newer Operating Systems

Schritt

Aktion

1

Trennen Sie den PC vom lokalen Netzwerk (LAN) und schalten Sie gegebenenfalls WLAN ab.

2

Verbinden Sie ein Ethernet-Kabel vom PC mit dem Link150 Gateway oder mit dem Ethernet-Switch in der Platte.

HINWEIS: Führen Sie diese Aktion aus, wenn das Gerät zur Fallback-IP wechselt.

3

Öffnen Sie den Webbrowser.

4

Klicken Sie auf Netzwerk und Link150-XXYYZZ erscheint in der Liste der Geräte.

HINWEIS: Wenn der Link150-Name nicht in der Liste der Geräte im Windows Explorer angezeigt wird, bestätigen Sie, dass PC und Link150 über einen Router verbunden sind.

5

Doppelklicken Sie auf den ausgewählten Link150-XXYYZZ. Die Anmeldeseite öffnet den Browser automatisch.

HINWEIS:
  • Wenn das Link150-Gerät nicht vom PC erkannt wird, geben Sie die IP-Adresse manuell ein.

  • YY.ZZ sind die letzten 2Byte der Link150-MAC-Adresse (zu finden auf dem Etikett an der Seite des Link150-Geräts).

    Beispiel: Für ein Link150 Gateway mit der MAC-Adresse 00-B0-D0-86-BB-F7 (hexadezimal) oder 0-176-208-134-187-247 (dezimal) muss die IP-Adresse 169.254.187.247 in der Batch-Datei angegeben werden.

6

Geben Sie Administrator als Benutzernamen und Gateway als Kennwort ein. Die Homepage wird im Browser geöffnet.

HINWEIS: Der Benutzername und das Kennwort müssen die Groß- und Kleinschreibung beachten. Der Administrator -Benutzername kann nicht geändert werden, da dies der Standard-Benutzername für die Administratorrolle ist.

7

Klicken Sie zum Ändern des Kennworts unter dem Administrator-Benutzernamen auf Passwort ändern.

Die Seite „Passwortänderung“ wird angezeigt.

8

Machen Sie unter Altes Passwort, Passwort und Passwort bestätigen die erforderlichen Angaben und klicken Sie dann auf Änderungen übernehmen.

9

Um den Link150-XXYYZZ zu ermitteln, wählen Sie das Menü Home, navigieren Sie zum Untermenü Physikalischer Gerätestandort und aktivieren Sie dann die Umschalttaste Gerät identifizieren.

Die RS485-LED des ausgewählten Link150-XXYYZZ blinkt für 15 Sekunden, wobei sie 1 Sekunde AN und 1 Sekunde AUS ist (Testmodus).

10

Um den Link150-XXYYZZ zu benennen, wählen Sie das Menü Einstellungen aus, navigieren Sie zum Untermenü Allgemein, klicken Sie auf Identifikation, navigieren Sie zu Geräteidentifizierung und geben Sie dann Link150-XXYYZZ in das Feld Name der Benutzeranwendung ein. Klicken Sie dann auf Änderungen übernehmen, um den Namen des Link150 Gateways festzulegen.

11

Schreiben Sie den Link150-Namen auf ein leeres Label für Gerätenamen und kleben Sie es über das bestehende.

HINWEIS:
  • Folgen Sie der vorherigen Methode, wenn das Link150 Gateway wegen der Feststellung einer doppelten IP oder aus einem anderem Grund zur Fallback-IP wechselt.

  • XXYYZZ sind die letzten 3 Bytes der MAC-Adresse im Hexadezimal-Format.

  • Überprüfen Sie die Firewall-Einstellungen, wenn DPWS nicht aktiviert ist.

Erster Zugriff über PC mit Windows XP oder älteren Betriebssystemen

Schritt

Aktion

1

Trennen Sie den lokalen PC von allen Netzwerken (LAN) und schalten Sie gegebenenfalls WLAN ab.

2

Verbinden Sie ein Ethernet-Kabel vom PC mit dem Link150 Gateway.

HINWEIS: Führen Sie diese Aktion aus, wenn das Gerät zur Fallback-IP wechselt.

3

Startet Internet Explorer 8, Mozilla Firefox 15, Chrome 24 (oder spätere Versionen).

HINWEIS: Der PC verwendet automatisch den Standard 169.254.#.# (#=0–255) und die Standard-Subnetzmaske 255.255.0.0.

4

Geben Sie im Adressfeld 169.254.YY.ZZ ein, wobei YY und ZZ die letzten 2 Bytes der Link150 MAC-Adresse sind (wie auf dem Etikett an der Seite desLink150 angeben), und drücken Sie dann auf Eingabe. Die Homepage wird im Browser geöffnet.

Beispiel: Für das Link150 Gateway mit der MAC-Adresse 00-B0-D0-86-BB-F7 or 0-176-208-134-187-247 in Dezimalformat geben Sie 169.254.187.247 im Adressfeld ein.

5

Drücken Sie auf Eingabe und die Anmeldeseite öffnet sich automatisch im Browser.

6

Geben Sie Administrator als Benutzernamen und Gateway als Kennwort ein. Die Homepage wird im Browser geöffnet.

HINWEIS: Der Benutzername und das Kennwort müssen die Groß- und Kleinschreibung beachten. Der Administrator -Benutzername kann nicht geändert werden, da dies der Standard-Benutzername für die Administratorrolle ist.

7

Klicken Sie zum Ändern des Kennworts unter dem Administrator-Benutzernamen auf Passwort ändern.

Die Seite „Passwortänderung“ wird angezeigt.

8

Machen Sie unter Altes Passwort, Passwort und Passwort bestätigen die erforderlichen Angaben und klicken Sie dann auf Änderungen übernehmen.

9

Um den Link150-XXYYZZ zu ermitteln, wählen Sie das Menü Home, navigieren Sie zum Untermenü Physikalischer Gerätestandort und aktivieren Sie dann die Umschalttaste Gerät identifizieren.

Die RS485-LED des ausgewählten Link150-XXYYZZ blinkt für 15 Sekunden, wobei sie 1 Sekunde AN und 1 Sekunde AUS ist (Testmodus).

10

Um den Link150-XXYYZZ zu benennen, wählen Sie das Menü Einstellungen aus, navigieren Sie zum Untermenü Allgemein, klicken Sie auf Identifikation, navigieren Sie zu Geräteidentifizierung und geben Sie dann Link150-XXYYZZ in das Feld Name der Benutzeranwendung ein. Klicken Sie dann auf Änderungen übernehmen, um den Namen des Link150 Gateways festzulegen.

11

Schreiben Sie den Link150-Namen auf ein leeres Label für Gerätenamen und kleben Sie es über das bestehende.

HINWEIS:
  • Folgen Sie der vorherigen Methode, wenn das Link150 Gateway wegen der Feststellung einer doppelten IP oder aus einem anderem Grund zur Fallback-IP wechselt.

  • XXYYZZ sind die letzten 3 Bytes der MAC-Adresse im Hexadezimal-Format.

Zugriff auf Webseiten

Folgen Sie den Verfahren Netzwerkerkennung, Namenssuche und IP-Adressensuche, um auf Webseiten zuzugreifen.

Der Zugriff auf Webseiten ist von der IT-Infrastruktur abhängig.

Netzwerkerkennung

Folgen Sie dem Verfahren unten, um auf Link150-Webseiten zuzugreifen, nachdem der Name des Link150 Gateways konfiguriert wurde.

Schritt

Aktion

1

Verbinden Sie das Link150 Gateway oder den Ethernet-Switch in der Platte mit dem lokalen Netzwerk (LAN).

2

Verbinden Sie den PC mit dem lokalen Netzwerk (LAN).

3

Klicken Sie auf Netzwerk. Der Link150-Name wird in der Liste der Geräte angezeigt.

HINWEIS: Wenn der Link150-Name nicht in der Liste der Geräte im Windows Explorer angezeigt wird, Stellen Sie sicher dass PC und Link150 mit einem Router verbunden sind.

4

Doppelklicken Sie auf den Link150-Namen. Die Anmeldeseite öffnet sich automatisch im Browser.

HINWEIS: Die vorherige Methode kann auf Windows Vista, Windows 7 oder spätere Versionen angewandt werden.

Namenssuche

DNS-Server muss bestehen, um nach Namen zu suchen. Für weitere Informationen über DNS, siehe DNS.

Schritt

Aktion

1

Verbinden Sie das Link150 Gateway oder den Ethernet-Switch in der Platte mit dem lokalen Netzwerk (LAN).

2

Verbinden Sie den PC mit dem lokalen Netzwerk (LAN).

3

Öffnen Sie den Webbrowser.

4

Geben Sie im Adressfeld den Link150-Namen ein, der sich auf dem Aufkleber an der Vorderseite des ausgewählten Link150 Gateways befindet.

5

Drücken Sie auf Eingabe und die Anmeldeseite öffnet sich automatisch im Browser.

HINWEIS: Wenn der Link150-Name nicht in der Liste der Geräte im Windows Explorer angezeigt wird, Stellen Sie sicher dass PC und Link150 mit einem Router verbunden sind.

IP-Adressensuche

Bei der IP-Adressensuche kann die IP-Konfiguration manuell erfolgen oder wird durch DHCP oder BootP konfiguriert.

Schritt

Aktion

1

Verbinden Sie das Link150 Gateway oder den Ethernet-Switch in der Platte mit dem lokalen Netzwerk (LAN).

2

Verbinden Sie den PC mit dem lokalen Netzwerk (LAN).

3

Öffnen Sie den Webbrowser.

4

Geben Sie im Adressfeld die IP-Adresse ein, die Sie vom IT-Administrator erhalten haben.

5

Drücken Sie auf Eingabe und die Anmeldeseite öffnet sich automatisch im Browser.

HINWEIS: Wenn sich die Anmeldeseite nicht im Webbrowser öffnet oder nicht richtig angezeigt wird, überprüfen Sie den Pfad. Beispiel: Vergewissern Sie sich im Browser des Internet Explorers, dass Internet Explorer\Tools\Kompatibilitätsansicht Einstellungen\Intranet-Seiten in der Kompatibilitätsansicht anzeigen aktiviert ist.
QR-Code für diese Seite

War das hilfreich für Sie?