HRB1684305-12

Messgerät-Aktualisierungsanforderungen für den FTP-Server

HINWEIS: Angaben zu der für Ihr Messgerätmodell anwendbaren Firmware-Aktualisierungsmethode finden Sie in der Tabelle Messgerätmodelle, Firmwareversionen und Firmware-Aktualisierungsmethoden.

HINWEIS: Angaben zur Verfügbarkeit dieser Funktionen in Ihrem Messgerätmodell finden Sie unter Wiederherstellung von vorübergehend deaktivierten Konfigurationseinstellungen auf den Webseiten.

Bevor Sie die Firmware Ihres Messgeräts aktualisieren, müssen einige Anforderungen berücksichtigt werden.

Um Ihr Messgerät zu aktualisieren, müssen Sie:

  • Mit einem Messgerät, das das Ethernet nutzt, verbunden sein.

    HINWEIS: Es wird empfohlen, den IP-Adressen-Erfassungsmodus während der Firmware-Aktualisierung in „Gespeichert“ zu ändern. Ist dieser Modus auf „DCHP“ eingestellt, kann sich die IP-Adresse während der Aktualisierung ändern, was zu einer Unterbrechung der Kommunikation mit dem Messgerät führt.

  • Sicherstellen, dass der FTP-Server des Messgeräts aktiviert wurde.

  • Über Produkt-Master-Zugangsdaten verfügen, um sich beim FTP-Server des Messgeräts anzumelden. Der FTP-Server nutzt die gleichen Benutzerkonten wie die Webseiten des Messgeräts.

  • Laden Sie die neuesten Aktualisierungsdateien von www.se.com herunter. Die Aktualisierungsdateien enthalten:

    • App2.out: Diese Datei enthält die Dateien, die benötigt werden, um den Code und die Initialisierungsdateien, die das Ethernet und die Ethernetschnittstellen starten, zu aktualisieren.

    • PM5xxx_vX.Y.Z.fwa (wobei xxx Ihr Messgerätmodell und X.Y.Z die spezielle Firmware-Version ist): Diese Datei enthält alle Dateien, die benötigt werden, um andere Messgerätkomponenten, wie z. B. das Betriebssystem des Messgeräts, die Sprachdateien und die Webseiten, zu aktualisieren.

    • PM5500StartUpgrade.shtml

    Speichern Sie diese Dateien an einem Ort, auf den Sie von dem Computer, den Sie verwenden, um die Aktualisierung durchzuführen, zugreifen können.

HINWEIS: Wenn Sie den FTP-Messgerät-Aktualisierungsvorgang verwendet haben, können Sie nicht länger die DLF3000-Software verwenden, um das Messgerät zu aktualisieren.
HINWEIS: Die Messgerätmodelle PM5561 / PM5661 / PM5761, auf denen die Firmwareversion 10.6.3 oder höher läuft, können auf eine kompatible höhere Firmwareversion aktualisiert werden. Bei den Modellen PM5561 / PM5661 / PM5761 sind die Aktualisierungen jedoch – unabhängig davon ob erfolgreich oder nicht – auf 10 Versuche begrenzt. Weitere Versuche werden blockiert.
QR-Code für diese Seite

War das hilfreich für Sie?