HRB1684305-12

Firmware-Aktualisierung mit dem Firmware-Aktualisierungstool

HINWEIS: Angaben zu der für Ihr Messgerätmodell anwendbaren Firmware-Aktualisierungsmethode finden Sie in der Tabelle Messgerätmodelle, Firmwareversionen und Firmware-Aktualisierungsmethoden.
HINWEIS: Damit diese Firmware-Aktualisierungsmethode erfolgreich angewendet werden kann, dürfen Sie die Dateinamen nicht ändern.
VORSICHT
POTENZIAL FÜR IRREVERSIBLE PRODUKTSCHÄDEN
Die Hilfssteuerspannung darf während der Firmware-Aktualisierung nicht unterbrochen werden.
Die Nichtbeachtung dieser Anweisung kann zu irreversiblen Schäden am Produkt führen.

Wenn das Messgerät am Netzwerk angeschlossen und mit einer STATISCHEN IP-Adresse konfiguriert ist, fahren Sie mit fort.

Wenn das Messgerät am Netzwerk angeschlossen und im DHCP-Modus konfiguriert ist:

  • Trennen Sie das Messgerät vom Netzwerk.

  • Stellen Sie die IP-Methode auf Gespeichert ein.

  • Schließen Sie den PC direkt am Messgerät an.

  1. Stellen Sie die HTTP-Port-Nummer des Messgeräts über die Webseiten (Einstellungen > Erweiterte Ethernet-Einstellungen) oder über ION Setup auf „80“ ein.
  2. Überprüfen Sie, ob die IP-Domäne des PCs auf die des Messgeräts eingestellt ist und ob das Messgerät mit dem PC kommuniziert (z. B. mit Hilfe eines Ping-Tests).
  3. Öffnen Sie die Datei Config.csv, die Teil des Firmware-Aktualisierungstool-Pakets ist.
  4. Ändern Sie die Datei Config.csv in Notepad und geben Sie die Messgerät-Konfiguration in der nachstehenden Reihenfolge und ohne die spitzen Klammern (<>) sowie ohne Leerzeichen nach den Kommas ein:
    <IP-Adresse>,<Modbus-Slave-ID>,<Webmaster-Benutzername>,<Webmaster-Kennwort>,<Produkt-Master-Benutzername>,<Produkt-Master-Kennwort>
    HINWEIS: Bevor Sie die Datei Config.csv speichern, vergewissern Sie sich, dass die Datei nur eine Zeile Text enthält und dass das letzte Element in dieser Zeile das Produkt-Master-Kennwort ohne Leerzeichen, Punkt, Komma usw. ist.
    Beispiel: 192.168.0.10,255,user1,pass1,user2,pass2
  5. Speichern und schließen Sie die CSV-Datei.
  6. Doppelklicken Sie auf die Datei PM5000fwupgrade.exe, um das Firmware-Aktualisierungstool zu öffnen.
  7. Wählen Sie Datei > Öffnen aus ODER klicken Sie auf das Symbol .
  8. Suchen Sie nach der aktualisierten Datei Config.csv und wählen Sie sie aus. Das Tool zeigt die Details an, die in die Datei config.csv eingegeben wurden. Fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort, wenn die nachstehenden Details übereinstimmen:
    • IP-Adresse (geändert in der CSV-Datei)

    • Aktuelle Firmwareversion des Messgeräts

    • Modellname

    • Status (Beispiel: Firmware upgrade applicable [Firmware-Aktualisierung anwendbar])

    HINWEIS: Wenn das Firmware-Aktualisierungstool eine andere Statusmeldung als Firmware upgrade applicable anzeigt, überprüfen Sie die Verbindung, das Messgerät und die Details in der Datei Config.csv erneut.
  9. Wählen Sie Tools > Select Firmware (Extras > Firmware auswählen) aus ODER klicken Sie auf das Symbol .
  10. Klicken Sie auf , um die neueste Firmware-Datei (.sedp) zu suchen und auszuwählen.

    Es werden die Details der ausgewählten Firmware-Datei (VX.Y.Z.sedp) angezeigt.

  11. Wählen Sie Tools > Upload Firmware (Extras > Firmware hochladen) aus ODER klicken Sie auf das Symbol .
  12. Es wird eine Warnung angezeigt. Sie müssen die Meldung gründlich durchlesen. Wählen Sie Yes (Ja) aus, um den Vorgang fortzusetzen, oder No (Nein), um den Aktualisierungsprozess abzubrechen.

    Der Firmware-Aktualisierungsprozess wird gestartet. Der Firmware-Aktualisierungsprozess des Messgeräts ist abhängig von mehreren Faktoren, wie z. B. von der Netzwerkgeschwindigkeit, und kann daher etwa 5 Minuten oder länger dauern.

    Wenn der Firmware-Aktualisierungsprozess abgeschlossen ist, wird die Statusmeldung Device upgrade success (Geräteaktualisierung erfolgreich) angezeigt.

  13. Melden Sie sich bei der Webseite mit Ihren Benutzeranmeldedaten an. Die neueste aktualisierte Firmwareversion wird jetzt auf der Registerkarte Startseite unter dem Fenster Geräteidentifikation angezeigt.
  14. Wenn während des Firmware-Aktualisierungsprozesses die Fehlermeldung Device upgrade failed (Geräteaktualisierung fehlgeschlagen) angezeigt wird:
    1. Löschen Sie die heruntergeladene Kopie des neuesten Firmware-Aktualisierungspakets vom PC. Laden Sie das Paket erneut unter www.se.com herunter und wiederholen Sie den Firmware-Aktualisierungsprozess. Wenn der gleiche Fehler erneut auftritt, wenden Sie sich an den technischen Support von Schneider Electric.
  15. Wenn der Firmware-Aktualisierungsprozess unterbrochen wird oder keine Reaktion mehr erfolgt (seit Beginn des Aktualisierungsprozesses sind mehr als 5 Minuten vergangen, und das Messgerät hat den Aktualisierungsversuch noch nicht beendet):
    1. Trennen Sie die Hilfssteuerspannung vom Messgerät und schließen Sie sie nach 10 Sekunden wieder an. Wenn sich das Messgerät normal einschaltet und eine Ethernet-Kommunikation herstellen kann, wiederholen Sie den Firmware-Aktualisierungsprozess.
      Wenn der Firmware-Aktualisierungsprozess fehlschlägt oder wenn das Messgerät sich nicht normal einschaltet oder wenn das Messgerät keine Ethernet-Kommunikation herstellen kann, wenden Sie sich an den technischen Support von Schneider Electric.
QR-Code für diese Seite

War das hilfreich für Sie?