EAV15107-DE07

Steuerspannungsunterbrechungsereignis (Hilfsspannung) über das Display quittieren

Für MID-Konformität bei entsprechenden Modellen.

HINWEIS: Wenn das Symbol für Steuerspannungsunterbrechungsereignisse auf dem Messgerät angezeigt wird, muss der Anlagenverwalter die Ursache und die Dauer feststellen.

Verwenden Sie den Bildschirm Uste., um das Steuerspannungsunterbrechungsereignis zu quittieren.

Sie können das Steuerspannungsunterbrechungsereignis erst dann quittieren (verwerfen), wenn Sie das 4-stellige MID-Kennwort bzw. das Kennwort für Sicherh. Verrechn. eingegeben haben.

HINWEIS:
  • Sie können Alarme und Steuerspannungsunterbrechungsereignisse nicht gleichzeitig quittieren.

  • Das Symbol für Steuerspannungsunterbrechungsereignisse blinkt, bis Sie die Ereignisse Anzahl Ausfälle, Zul. eingesch. und Letzt.Stromausf. quittiert haben.

  1. Navigieren Sie zu Wart > Diagn. > Uste..

    Die Ereignisse Anzahl Ausfälle, Zul. eingesch. und Letzt.Stromausf. werden mit dem Zeitstempel auf der gleichen Seite angezeigt.

  2. Drücken Sie auf Quitt.
  3. Geben Sie das Kennwort für Sicherh. Verrechn. ein und drücken Sie auf OK.
    HINWEIS: Das standardmäßig eingestellte Kennwort lautet 0000.
  4. Lesen Sie die Meldung Achtung! auf dem Display und drücken Sie zur Bestätigung auf Ja oder drücken Sie auf Nein, um zum vorherigen Bildschirm zurückzukehren.

    Die Anzeige Quitt und das Symbol für Steuerspannungsunterbrechungsereignisse verschwinden.

    HINWEIS: Sie können den Wert für Anzahl Ausfälle nur über eine Modbus-Kommunikationsschnittstelle auf 0 zurücksetzen. Um diese Rücksetzung durchzuführen, deaktivieren Sie das 4-stellige MID-Kennwort bzw. das Kennwort für Verrechn.-Sp..

QR-Code für diese Seite

War das hilfreich für Sie?