EAV15107-DE07

Geräteobjekt

Das Messgerät hat ein Geräteobjekt (Device), welches das Messgerät für das BACnet-Netzwerk beschreibt.

Die folgende Tabelle enthält die Eigenschaften des Geräteobjekts sowie Hinweise, ob eine Eigenschaft schreibgeschützt ist oder nicht und ob der Wert der Eigenschaft im integrierten nichtflüchtigen Speicher des Messgeräts gespeichert wird.

Eigenschaft des Geräteobjekts L/S Gespeichert Mögliche Werte Beschreibung

Object_Identifier

L/S

Y

Siehe Beschreibung

Das ist die unverwechselbare ID-Nummer des Messgeräts im Format <Gerät, Nr.>.

Das Messgerät wird werkseitig mit einer Geräte-ID ausgeliefert, die den letzten 6 Stellen der Seriennummer entspricht.

Object_Name

L/S

Y

Siehe Beschreibung

Ein konfigurierbarer Name für das Messgerät.

Werkseitig wird das Messgerät mit dem Namen <Modellbezeichnung>_<Seriennummer> (z. B. PM5320_0000000000) ausgeliefert.

Object_Type

R

Gerät

Der Objekttyp für das Messgerät.

System_Status

R

Betriebsbereit

Der Wert dieser Eigenschaft ist immer „Operational“.

Vendor_Name

R

Schneider Electric

Name des Messgerätherstellers

Vendor_Identifier

R

10

Die Kennung des BACnet-Anbieters für Schneider Electric.

Model_Name

R

Variiert

Gerätemodell (z. B. PM5320) und Seriennummer im Format <Modellbezeichnung>_<Seriennummer> (z. B. PM5320_0000000000).

Firmware_Revision

R

Variiert

BACnet-Firmwareversion gespeichert im Format x.x.x (z. B. 1.9.0).

Application_Software_Version

R

Variiert

Messgerät-Firmwareversion gespeichert im Format x.x.x (z. B. 1.0.305).

Beschreibung

L/S

Y

Konfigurierbar

Optionale Beschreibung des Messgeräts – auf 64 Zeichen begrenzt.

Standort

L/S

Y

Konfigurierbar

Optionale Beschreibung des Messgerät-Einbauorts – auf 64 Zeichen begrenzt.

Protocol_Version

R

Variiert

BACnet-Protokollversion (z. B. Version 1)

Protocol_Revision

R

Variiert

BACnet-Protokollrevision (z. B. Revision 14)

Protocol_Services_Supported

R

0000 0100 0000 1011
1100 1000 0000 0000
0110 0000 0

Vom Messgerät unterstützte BACnet-Dienste: subscribeCOV, readProperty, readPropertyMultiple, writeProperty, writePropertyMultiple, deviceCommunicationControl, ReinitializeDevice, who-HAS, who-Is

Protocol_Object_Types_Supported

R

1001 0000 1000 0100
0000 0000 0000 0000
0000 0000 0000 0000
0000 000

Vom Messgerät unterstützte BACnet-Objekttypen: Analogeingabe, Binäreingabe, mehrstufige Eingabe, Gerät.

Object_list

R

Siehe Beschreibung

Liste der Objekte im Messgerät.

Max_APDU_Length_Accepted

R

1476

Maximale Paketgröße (bzw. Anwendungsprotokoll-Dateneinheit), die das Messgerät verarbeiten kann – in Byte.

Segmentation_Supported

R

0x03

Das Messgerät unterstützt keine Segmentierung.

Local_Date

R

Variiert

Aktuelles Datum im Messgerät

HINWEIS: Stellen Sie das Datum im Messgerät über das Display oder über ION Setup ein.

Local_Time

R

Variiert

Aktuelle Uhrzeit im Messgerät

HINWEIS: Stellen Sie die Uhrzeit im Messgerät über das Display oder über ION Setup ein.

APDU_Timeout

L/S

Y

1000–30000

Der Zeitraum (in Millisekunden), nach dem das Messgerät versucht, eine bestätigte Nachricht, die nicht beantwortet wurde, erneut zu senden.

Number_Of_APDU_Retries

L/S

Y

1–10

Die Anzahl der Versuche, die das Messgerät unternimmt, um eine unbeantwortete bestätigte Anforderung erneut zu senden.

Device_Address_Binding

R

Die Geräteadressen-Verknüpfungstabelle ist stets leer, weil das Messgerät den Dienst „who-Is“ nicht einleitet.

Database_Revision

R

Y

Variiert

Eine Zahl, die erhöht wird, wenn sich die Objektdatenbank im Messgerät ändert (zum Beispiel wenn ein Objekt erstellt oder gelöscht wird oder wenn sich die ID eines Objekts ändert).

Active_COV_Subscriptions

R

Variiert

Liste der COV-Abonnements (COV = Change of Value – Wertänderung), die aktuell im Messgerät aktiv sind.

Profile_Name

R

Variiert

Gerätekennung mit dem Hersteller, der Baureihe und dem speziellen Modell des Messgeräts (z. B. 10-PM5000-PM5320).

QR-Code für diese Seite

War das hilfreich für Sie?