EAV15107-DE07

Konfiguration fortgeschrittener Einrichtungsparameter über das Display

Sie können eine Untergruppe von fortgeschrittenen Parametern über das Display konfigurieren.
  1. Navigieren Sie zu Wart > Einr..
  2. Geben Sie das Einrichtungspasswort (Voreinstellung ist "0") ein, dann drücken Sie OK.
  3. Navigieren Sie zu Messg > Erw..
  4. Verschieben Sie den Cursor, so dass er auf den zu ändernden Parameter zeigt, und drücken Sie auf Edit.
  5. Ändern Sie den Parameter nach Bedarf und drücken Sie auf OK.
  6. Verschieben Sie den Cursor, so dass er auf den nächsten zu ändernden Parameter zeigt, und drücken Sie auf Edit. Nehmen Sie die gewünschten Änderungen vor und drücken Sie auf OK.
  7. Drücken Sie Ja, um Ihre Änderungen zu speichern.

    Fortgeschrittene Einrichtungsparameter, die über das Display verfügbar sind

    Parameter

    Werte

    Beschreibung

    Bezeichnung Diese Bezeichnung kennzeichnet das Gerät, wie z.B. „Power Meter“. Sie können diesen Parameter nicht über das Display bearbeiten. Verwenden Sie ION Setup zur Änderung der Gerätebezeichnung.
    Sollw. Last-Timer(A) 0 - 18 Gibt den Mindeststrommittelwert an der Last an, bei dem der Timer startet. Das Messgerät beginnt mit der Zählung der Anzahl der Sekunden, die der Last-Timer eingeschaltet ist (d.h. immer wenn die Messwerte gleich oder höher diesem Ansprechwert des Strommittelwerts sind).
    I Max. MW f. TDD (A) 0 - 18 Gibt den Mindest-Spitzenstrommittelwert an der Last an, der für die Berechnung der gesamten Mittelwertverzerrung (TDD) vorhanden sein muss. Wenn der Laststrom unter dem Ansprechwert für den Mindest-Spitzenstrommittelwert liegt, verwendet das Messgerät die Messwerte nicht zur Berechnung der TDD. Stellen Sie diesen Parameter auf „0“ (null) ein, wenn das Messgerät den gemessenen Spitzenstrommittelwert für diese Berechnung verwenden soll.
QR-Code für diese Seite

War das hilfreich für Sie?