HRB1684305-12

Digitalausgänge

Das Messgerät ist mit zwei Form-A-Digitalausgängen (D1, D2) ausgestattet.

Die Digitalausgänge können für die folgenden Anwendungen konfiguriert werden:

  • Schaltanwendungen, z.B. für die Bereitstellung von Ein-/Aus-Signalen zur Schaltung von Kondensatorbatterien, Generatoren und anderen externen Geräten und Anlagen.

  • Anwendungen zur Mittelwertsynchronisierung, bei denen das Messgerät Impulssignale für den Eingang eines anderen Messgeräts bereitstellt, um dessen Mittelwertintervall zu steuern.

  • Energieimpulsanwendungen, bei denen ein Empfängergerät den Energieverbrauch durch Zählung der kWh-Impulse bestimmt, die von den Digitalausgängen des Messgeräts kommen.

Informationen zu den Spannungsgrenzwerten der Digitalausgänge finden Sie unter Gerätespezifikationen. Für Anwendungen mit höherer Spannung ist ein externes Relais als Schaltstromkreis zu verwenden.

QR-Code für diese Seite

War das hilfreich für Sie?