HRB1684305-12

WAGES-Beispiel

Dieses Beispiel zeigt die WAGES-Überwachung für einen Wasserdurchflussmesser.

Sie können den Digitaleingang des Messgeräts an einen Messwertgeber anschließen, der aller 15 Kiloliter Wasser (4.000 US-Gallonen) einen Impuls sendet. Nach der Konfiguration eines Eingangsimpulsmesskanals und dessen Zuweisung zum Digitaleingang kann das Messgerät die ankommenden Impulse erkennen und aufzeichnen. Die Daten des Messgeräts können dann von einem Energiemanagementsystem für eine WAGES-Analyse verwendet werden.

  1. Wasserdurchflussmesser (15 kL/Impuls)

  2. Energiemessgerät mit digitalem Eingang 1, der dem Eingangsmesskanal 1 zugewiesen und mit der Einheit kL (Kiloliter) konfiguriert wurde.

  3. Energie-Managementsystem mit WAGES-Analysefertigkeiten

**PM55xx hatte keine damit verbundenen Themen, aber dieses stammt vom PM8k. Unsicher, ob es bleiben soll oder nicht. Damit verbundene Themen • Siehe “Überblick Eingangsmessung” auf Seite 168 für eine Beschreibung, wie Ihr Messgerät WAGES-Informationen unterstützt.
QR-Code für diese Seite

War das hilfreich für Sie?