HRB1684305-12

Durchführung eines Einzel-Resets über das Display

Mit Einzel-Resets können Sie Daten in einem bestimmten Register bzw. Registertyp löschen.

Einzel-Resets werden oft kombiniert, um Ihnen zu ermöglichen alle Daten eines ähnlichen Typs zu löschen, z.B. ein kWh-, kVAR- und kVA-Reset können in einem Energie-Reset kombiniert werden, der alle Energie-Protokolle des Messgeräts löscht.

  1. Navigieren Sie zu Wart > Resets.
  2. Verschieben Sie den Cursor, so dass er auf Einzel-Resets zeigt, und drücken Sie dann auf Auswahl.
  3. Verschieben Sie den Cursor, so dass er auf den zurückzusetzenden Parameter zeigt, dann drücken Sie Reset.

    Wenn zusätzliche Optionen für den Parameter vorhanden sind, drücken Sie auf Ausw., verschieben Sie den Cursor zu der entsprechenden Option und drücken Sie auf Reset.

  4. Geben Sie den Reset-Kenncode (Voreinstellung „0“) ein und drücken Sie auf OK.
  5. Drücken Sie Ja um die Rücksetzung zu bestätigen, oder Nein, um den Vorgang abzubrechen und zum vorherigen Bildschirm zurückzukehren.

    Verfügbare Einzel-Resets über das Display

    Parameter Option Beschreibung

    Energie

    Kumuliert

    Löscht alle kumulierten Energiewerte (kWh, kVArh, kVAh).

    Mittelwert

    Leistung, Strom, Eing.-Imp.messung

    Legen Sie fest, welche Mittelwertregister gelöscht werden sollen (Leistungs-, Strom- oder Eingangsimpulsmittelwerte).

    Alarme

    Ereignisablauf

    Löscht das Alarmereignisablauf-Register (Liste der aktiven Alarme).

    Verlaufsprotokoll

    Löscht das Alarmverlaufsprotokoll.

    Zähler

    Wählen Sie Zähler und dann wählen Sie, welcher Alarmzähler gelöscht werden soll. Bitte lesen Sie die Tabelle zu den Alarmzähler-Reset-Optionen.

    Digitaleingänge

    Timer

    Wählen Sie Timer aus und legen Sie fest, welcher Digitaleingangstimer gelöscht werden soll (Sie können alle oder einzelne Digitaleingangstimer auswählen): Alle DigEing.-Timer, Digitaleingang DI1, Digitaleingang DI2, Digitaleingang DI3*, Digitaleingang DI4*

    Zähler

    Wählen Sie Zähler aus und legen Sie fest, welcher Digitaleingangszähler gelöscht werden soll (Sie können alle oder einzelne Digitaleingangstimer auswählen): Alle DigEing.-Zähler, Digitaleingang DI1, Digitaleingang DI2, Digitaleingang DI3*, Digitaleingang DI4*

    Digitalausgänge

    Timer

    Wählen Sie Timer aus und legen Sie fest, welcher Digitalausgangstimer gelöscht werden soll (Sie können alle oder einzelne Digitaleingangstimer auswählen): Alle DigAusg-Timer, Digitalausgang DO1, Digitalausgang DO2

    Zähler

    Wählen Sie Zähler aus und legen Sie fest, welcher Digitalausgangszähler gelöscht werden soll (Sie können alle oder einzelne Digitaleingangstimer auswählen): Alle DigAusg.-Zähl., Digitalausgang DO1, Digitalausgang DO2

    Aktiver Last-Timer

    Löscht den Last-Betriebszeit-Timer und startet ihn neu.

    Multi-Tariff

    Löscht die kumulierten Werte in allen Tarifregistern.

    Eingangsimpulsmessung

    Res. alle Ein.messw.

    Res. Eing.messw. K1

    Res. Eing.messw. K2

    Res. Eing.messw. K3

    Res. Eing.messw. K4

    Legen Sie fest, welcher Eingangsimpulsmesskanal (Eing.messw.) gelöscht werden soll (Sie können alle oder einzelne Eingangsimpulsmesskanäle auswählen).

    * Verfügbar bei bestimmten Messgerätmodellen. Zur Verfügbarkeit siehe Funktionsdifferenzierungsmatrix für die Reihe PM5500 / PM5600 / PM5700.

    Zur Durchführung eines Resets über ION Setup lesen Sie bitte das Thema „PM5500 / PM5600 / PM5700“ in der ION Setup-Onlinehilfe oder im ION Setup-Leitfaden zur Gerätkonfiguration, der unter www.se.com heruntergeladen werden kann.

QR-Code für diese Seite

War das hilfreich für Sie?