HRB1684305-12

Gerätespezifikationen

Die in diesem Abschnitt enthaltenen Spezifikationen können ohne Vorankündigung geändert werden.

Informationen zu Installation und Verdrahtung finden Sie in der Installationsanleitung des Messgeräts.

Mechanische Kenndaten

Zutreffend für alle Messgerätmodelle außer PM5563

IP-Schutzklasse (IEC 60529)

Anzeige: IP54 (Aufrüstung auf IP65 mit optionalem Zubehörsatz METSEIP65OP96X96FF)

Gerätekörper: IP30 (außer Anschlüssen)

Anschlüsse: IP20 mit angebrachten Klemmenabdeckungen, IP10 ohne Klemmenabdeckungen

Gehäusebemessung

Anzeige: UL-Typ 12

Für Anwendungen vom UL-Typ 12 installieren Sie das Messgerät und das Ferndisplay auf einer flachen Oberfläche des Typ 12-Gehäuses

Montageposition

Vertikal

Displaytyp

Grafik-LCD-Anzeige, einfarbig, Auflösung 128 x 128

Display-Hintergrundbeleuchtung

Weiße LED

Anzeigbarer Bereich

67 x 62,5 mm

Nur zutreffend für das Messgerätmodell PM5563

IP-Schutzklasse (IEC 60529)

Gerätekörper: IP30 (außer Anschlüssen)

Anschlüsse: IP20 mit angebrachten Klemmenabdeckungen, IP10 ohne Klemmenabdeckungen

Montageposition

35-mm-DIN-Schiene

Elektrische Kenndaten

Messgenauigkeit

  • Messungstyp: Echt-Effektivwerte bis zur 63. Oberwelle im 3-Phasen-Wechselstromnetz (3P, 3P + N); 128 Abtastungen pro Periode, Dauermessung

  • IEC 61557-12: PMD/[SD|SS]/K70/0.2

Messungstyp

Genauigkeitsklasse nach IEC 61557-12

Fehler

Wirkenergie

Klasse 0.2S (Klasse 0.2S nach IEC 62053-22 bei 5 A INennstrom [für 1 A INennstrom, wenn I > 0,15 A])

±0,2 %

Blindenergie

Klasse 2 (Klasse 2 nach IEC 62053-23 bei 5 A INennstrom [für 1 A INennstrom, wenn I > 0,15 A])

± 2%

Scheinenergie

Class 0,5

± 0,5 %

Wirkleistung

Class 0,2

±0,2 %

Blindleistung

Class 1

± 1 %

Scheinleistung

Class 0,5

± 0,5 %

Strom

Class 0,2

± 0,15 %

Spannung (L–N)

Class 0,1

± 0,1 %

Frequenz

Class 0,05

± 0,05 %

Leistungsfaktor

Class 1

± 0,005 Zählung

Leistungsqualitätsgenauigkeit

Messungstyp

Genauigkeitsklasse nach IEC 61557-12

Fehler

Spannungsunsymmetrie

Class 2

± 2%

Spannungsoberwellen

Class 2

± 2%

Spannungsklirrfaktor

Class 2

± 2%

Stromoberwellen

Class 2

± 2%

Stromklirrfaktor

Class 2

± 2%

Spannungseingänge

Maximale VT/PT primär

1,0 MV AC

Festgelegter Genauigkeitsbereich

20 – 400 V L-N / 20 – 690 V L-L (Stern) oder 20 – 600 V L-L (Dreieck)

UL-gelistet bis 347 V L–N / 600 V L–L

Messkategorie

CAT III (Bemessungsstoßspannung 6 kV)

Überlast

480 V L–N bzw. 828 V L–L

Impedanz

5 MΩ

Festgelegte Genauigkeitsfrequenz

50 oder 60 Hz ±10% (45 – 70 Hz)

Bürde

< 0,2 VA bei 240 V AC L-N

Stromeingänge

Maximaler CT primär

32767 A

STW sekundär

Nennwert: 5 A (Klasse 0.2S) oder 1 A (Klasse 0.5S)

Gemessener Strom mit Bereichsüberschreitung und Crestfaktor

50 mA – 10 A

Einschaltstrom

5 mA

Zulässige Überlastung

20 A Dauerstrom

50 A bei 10 s/h

500 A bei 1 s/h

Impedanz

0,3 mΩ

Frequenz

50 oder 60 Hz ±10% (45 – 70 Hz)

Bürde

< 0,024 VA bei 10 A

RCM-Eingänge (zutreffend für die Messgerätmodelle PM5660 / PM5661 / PM5760 / PM5761)

Typ

A (nach IEC 62020 Klausel 9.19.2)

Frequenz

45–65 Hz

Messbereich (Messgerät)

5 μA bis 1200 μA (Nennwert), max. 1500 μA (kontinuierlich)

Bürde

150 Ω

Ringkernwandler-Drehungen (Werkeinstellung)

1000

AC-Steuerspannung (zutreffend für die Messgerätmodelle PM5560 / PM5561 / PM5562 / PM5562MC / PM5563 / PM5650)

Betriebsbereich

100 – 480 V AC ±10 %

Installationskategorie

CAT III 600-V-Klasse nach IEC 61010-1, Ausgabe 3

Bürde

Max. 5,0 W/16,0 VA/15,2 VAR bei 480 V AC

Frequenz

50 oder 60 Hz ± 10 %

Haltezeit

35 ms typisch bei 120 V L–N und maximaler Bürde

129 ms typisch bei 230 V L–N und maximaler Bürde

AC-Steuerspannung (zutreffend für die Messgerätmodelle PM5570 / PM5660 / PM5661 / PM5760 / PM5761)

Betriebsbereich

100 – 480 V AC ±10 %

Installationskategorie

CAT III 600-V-Klasse nach IEC 61010-1, Ausgabe 3

Bürde

Maximal 13,1 VA / 4 W, typisch 10,6 VA bei 230 V L-N

Frequenz

50 oder 60 Hz ± 10 %

Haltezeit

35 ms typisch bei 120 V L–N und maximaler Bürde

129 ms typisch bei 230 V L–N und maximaler Bürde

DC-Steuerspannung

Betriebsbereich

125 – 250 V DC ±20%

Bürde

Max. 5 W, typisch 3,1 W bei 125 V DC (zutreffend für die Messgerätmodelle PM5560 / PM5561 / PM5562 / PM5562MC / PM5563 / PM5650)

Max. 4 W, typisch 3,6 W bei 125 V DC (zutreffend für die Messgerätmodelle PM5570 / PM5660 / PM5661 / PM5760 / PM5761)

Haltezeit

50 ms typisch bei 125 V DC und maximaler Bürde

DC-Steuerspannung (Niederspannung) (nur zutreffend für das Messgerätmodell PM5580)

Betriebsbereich

20 – 60 V DC ±10%

Bürde

Max. 4,1 W

Haltezeit

15 ms typisch bei 18–60 V DC und maximaler Bürde

Digitalausgänge

Nummer

2

Typ

Digitalausgänge, Typ-A-Halbleiter

Maximale Lastspannung

40 V AC / 60 V DC (zutreffend für die Reihe PM5500 und das Messgerätmodell PM5650)

30 V AC / 40 V DC (zutreffend für die Messgerätmodelle PM5660 / PM5661 / PM5760 / PM5761)

Maximaler Laststrom

125 mA

Last-Widerstand

8 Ω

Impulsfrequenz

Max. 25 Hz

Impulsgewicht

1 bis 9999999 Impulse pro k_h

Impulsdauer

50 % Taktdauer (min. 20 ms EIN-Zeit)

Kriechstrom

1 µA

Isolation

2,5 kV eff. für 60 Sekunden

Digitaleingänge (zutreffend für das Messgerätmodell PM5650 und die PM5500-Reihe außer PM5570)

Nummer

4

Typ

Extern erregt

Spannung im AUS-Zustand

0 – 6 V AC / 0 – 6 V DC

Spannung im EIN-Zustand

15–30 V AC / 15–60 V DC

Eingangswiderstand

100 kΩ

Frequenz

Max. 25 Hz

Isolation

2,5 kV eff. für 60 Sekunden

Impulsdauer

50 % Taktdauer (min. 20 ms EIN-Zeit)

Antwortzeit

10 ms

Eingangsbürde

2 mA bei 24 V AC/DC

2,5 mA bei 60 V AC/DC

Digitaleingänge (zutreffend für die Messgerätmodelle PM5570 / PM5660 / PM5661 / PM5760 / PM5761)

Nummer

2

Typ

Extern erregt

Spannung im AUS-Zustand

0 – 6 V AC / 0 – 6 V DC

Spannung im EIN-Zustand

18–30 V AC / 12–40 V DC

Eingangswiderstand

100 kΩ

Frequenz

Max. 25 Hz

Isolation

2,5 kV eff. für 60 Sekunden

Impulsdauer

50 % Taktdauer (min. 20 ms EIN-Zeit)

Antwortzeit

10 ms

Eingangsbürde

2 mA bei 24 V AC/DC

2,5 mA bei 60 V AC/DC

Analogeingänge (nur zutreffend für das Messgerätmodell PM5570)

Nummer

2

Typ

Gleichstrom

Bereich

4–20 mA

Genauigkeit

± 1 % Originalmessbereich (0,2 mA)

Impedanz

< 20 Ω

Betriebsspannung

24 V DC Maximum

Umgebungsbedingungen

Betriebstemperatur

Messgerät –25 bis +70 °C

Anzeige: -20 bis 70 °C

Displayfunktionen bis -25 ºC mit verringerter Leistung

Lagertemperatur

-40 bis 85 °C

Luftfeuchtigkeit

Betrieb: 5 % bis 95 % RH nicht kondensierend

Lagerung: 5 % bis 80 % RH nicht kondensierend

Höchster Taupunkt 37 °C

Verschmutzungsgrad

2

Aufstellungshöhe

≤ 3000 m CAT III

Standort / Montage

Nur zum Innengebrauch

Muss dauerhaft angeschlossen und fest sein

Produktlebensdauer

> 15 Jahre

LEDs

LED-Anzeigen

Status-/Kommunikationsaktivität

Grüne LED (vordere Bedientafel oder Display oder extern, oben auf dem DIN-Modell)

Alarm-/Energieimpuls-LED

Gelbe LED (vordere Bedientafel oder Display oder extern, oben auf dem DIN-Modell)

Verrechnungssicherheitsstatus

Grüne LED (oben am PM5562 / PM5562MC)

Alarm-/Energieimpuls-LED

Typ

Orange LED, optisch

Maximale Impulsfrequenz

50 Hz

Impulsdauer

50 % Taktdauer (min. 200 µs EIN-Zeit)

Impulsgewicht

1 bis 9999999 Impulse pro k_h

Wellenlänge

590 bis 635 nm

EMV (elektromagnetische Verträglichkeit)

Oberwellenstromemissionen

IEC 61000-3-2

Flicker-Grenzwerte (Spannungsschwankung)

IEC 61000-3-3

Störfestigkeit gegen elektrostatische Entladung

IEC 61000-4-2

Störfestigkeit gegen elektromagnetische Störungsfelder

IEC 61000-4-3

Störfestigkeit gegen schnelle Transienten

IEC 61000-4-4

Störfestigkeit gegen Spannungsspitzen

IEC 61000-4-5

Störfestigkeit gegen netzgebundene Störungen, 150kHz bis 80MHz

IEC 61000-4-6

Störfestigkeit gegen Magnetfelder

IEC 61000-4-8

Störfestigkeit gegen Spannungseinbrüche und -unterbrechungen

IEC 61000-4-11

Störfestigkeit gegen gedämpft schwingende Wellen

IEC 61000-4-12

Verstrahlte und eingeleitete Emissionen

Klasse B gemäß Teil 15 der FCC-Bestimmungen, EN55022 Klasse B

Sicherheit

Europa

Konform mit der Niederspannungsrichtlinie (EN61010-1:2010)

USA und Kanada

cULus (UL61010-1:2012, CSA22.2 No.61010-1-12)

Schutzklasse

Schutzklasse II

Zugängliche Teile doppelt isoliert

MID-Konformität

Zutreffend für die Messgerätmodelle PM5561 / PM5661 / PM5761

Geltende MID-Normen und -Klassen

  • EN 50470-1:2006 Klasse C

  • EN 50470-3:2006 Klasse C

Art des Messgeräts

Statischer Wattstundenzähler

Verwendungszweck

Nur für Innenraumanwendungen, dauerhaft installiert für Anwendungen in Wohn-, Gewerbe- und Leichtindustriebereichen, die nur geringfügigen Erschütterungen und Stößen ausgesetzt sind

Mechanische Umgebungsbedingungen

M1

Elektromagnetische Umgebungsbedingungen (EMV)

E2

Anwendbare Messungen

Nur Wirkenergiezählung (kWh oder MWh)

Spannung an den Spannungsklemmen

  • Dreiphasig, 4-Leiter-System, Sternschaltung, geerdet: 3 x 57,7 (100) bis 3 x 400 (690) V AC

  • Dreiphasig, 3-Leiter-System, Dreiecksschaltung, nicht geerdet: 3 x 100 bis 3 x 600 V L-L

Frequenz des Stromversorgungsnetzes

50 Hz

RS-485-Kommunikationsschnittstelle

Anzahl Schnittstellen

1

Maximale Kabellänge

1219 m

Maximale Anzahl an Geräten (Einheitlasten)

Bis zu 32 Geräte am gleichen Bus

Parität

Gerade, ungerade, keine (1 Stoppbit für ungerade bzw. gerade Parität; 2 Stoppbits für keine Parität) Baudrate

Baudrate

9600, 19200, 38400 baud

Protokoll

Modbus RTU, Modbus ASCII (7- oder 8-Bit), Jbus

Isolation

2,5 kV eff, Doppelisolierung

Ethernet-Kommunikationsschnittstelle

Anzahl Schnittstellen

2

Maximale Kabellänge

100 m nach TIA/EIA 568-5-A

Modus

10Base-T, 100Base-TX, Auto-MDIX

Protokoll

Modbus TCP, HTTP/HTTPS**, FTP/FTPS**, DHCP, BOOTP, BACnet/IP, EtherNet/IP, DNP3*

* Verfügbar bei bestimmten Messgerätmodellen. Zur Verfügbarkeit siehe Funktionsdifferenzierungsmatrix für die Reihe PM5500 / PM5600 / PM5700.
**Nur in den neuesten Firmwareversionen verfügbar:
  • Messgerätmodelle PM5560 / PM5562 / PM5563 / PM5580: 4.0.0 und höher

  • Messgerätmodelle PM5570 / PM5660 / PM5760: 6.0.0 und höher

  • Messgerätmodell PM5650: 4.10.0 und höher

  • Messgerätmodell PM5561: 12.0.0 und höher

  • Messgerätmodelle PM5661 / PM5761: 14.0.0 und höher

Echtzeituhr

Uhrzeitabweichung

~ 0,4 s pro Tag (typisch)

Batteriepufferzeit

3 Jahre ohne Steuerspannung (typisch)

QR-Code für diese Seite

War das hilfreich für Sie?