HRB1684305-12

Konfiguration der BACnet/IP-Einstellungen über die Webseiten

HINWEIS: Angaben zur Verfügbarkeit dieser Funktionen in Ihrem Messgerätmodell finden Sie unter Wiederherstellung von vorübergehend deaktivierten Konfigurationseinstellungen auf den Webseiten.

Sofern die Konfiguration der BACnet/IP-Einstellungen notwendig ist, verwenden Sie dafür die Webseiten des Messgeräts.

  1. Melden Sie sich bei den Messgerät-Webseiten an.
  2. Klicken Sie je nach Firmwareversion Ihres Messgeräts auf Einstellungen > BACnet/IP-Einstellungen ODER auf Einstellungen > Kommunikation > BACnet/IP-Einstellungen.
  3. Konfigurieren Sie die für Ihr BACnet-Netzwerk erforderlichen Einstellungen.
  4. Klicken Sie auf Änderungen speichern oder Änderungen anwenden.

    Verfügbare BACnet/IP-Grundeinstellungen (Webseiten)

    Parameter Werte Beschreibung

    Bestätigen

    Ja, Nein

    Aktivierung bzw. Deaktivierung der BACnet/IP-Kommunikation mit dem Messgerät

    Geräte-ID

    1–4194302

    Geben Sie die ID des Messgeräts in Ihrem BACnet-Netzwerk ein. Die ID muss im Netzwerk unverwechselbar sein.

    Port

    1024–65535

    Geben Sie den Port ein, den das Messgerät für die BACnet/IP-Kommunikation nutzt. Werkseitig ist der Standard-BACnet/IP-Port (47808) eingestellt.

    Verfügbare Foreign Device-Einstellungen (Webseiten)

    Parameter Werte Beschreibung

    BBMD aktivieren

    Ja, Nein

    Aktivieren bzw. deaktivieren Sie die Registrierung des Messgeräts als Foreign Device (FD).

    BBMD-IP

    Wenden Sie sich für die Parameterwerte an Ihren lokalen Netzwerkadministrator.

    Geben Sie die IP-Adresse des BACnet/IP Broadcast Management Device (BBMD) ein, sofern Sie ein BBMD in Ihrem Netzwerk verwenden.

    BBMD-Port

    1024–65535

    Geben Sie die Port-Nummer ein, die für die Kommunikation mit dem BBMD genutzt wird. Werkseitig ist der Standard-BACnet/IP-Port (47808) eingestellt.

    BBMD-TTL (Time-To-Live)

    0–65535

    Das ist die Zeit (in Sekunden), über die das BBMD einen Eintrag für dieses Gerät in seiner Foreign Device-Tabelle hält.

QR-Code für diese Seite

War das hilfreich für Sie?