7DE02-0423-02

Manuelle Suche nach Isolationsfehlern

Sie können mobile Isolationsfehlersuchgeräte verwenden, wenn:

  • Sich der Isolationsfehler in einer Einspeisungsleitung befindet, die nicht mit einem automatischen Isolationsfehlersuchgerät ausgestattet ist, oder

  • Um die Suche nach einem Isolationsfehler in einer Einspeisungsleitung zu beschleunigen

Das vom Gerät eingespeiste Signal ist mit den XPxx- und XRM-Geräten kompatibel.

Der Begriff „XPxx“ bezieht sich auf „XP15, XP50 und XP100“.

Voraussetzungen:

Nehmen Sie die folgenden Netzwerkeinstellungen am Gerät vor:

  1. Wählen Sie Menü > Einstellungen > Netzwerk aus.

  2. Stellen Sie den Parameterwert Fehlersuche auf Alarm oder Voralarm ein.

Schritte:

  1. Wenn ein Isolationsfehler auftritt, schließen Sie den XPxx am XRM an.
  2. Klemmen Sie die XPxx- und XRM-Einrichtung an einer Einspeisungsleitung in der Nähe des Geräts fest.
  3. Halten Sie auf dem XRM den EIN-Drucktaster gedrückt, passen Sie die Empfindlichkeit mit dem entsprechenden Einstellrad an und kalibrieren Sie einen Bezugswert von 18.

    Ein Beispiel sieht folgendermaßen aus:

  4. Klemmen Sie die XPxx- und XRM-Einrichtung an allen Kanälen fest und zeichnen Sie die XRM-Werte eines jeden Kanals auf.

    Ein Beispiel sieht folgendermaßen aus:

    Wenn der aufgezeichnete Wert eines Kanals nahe am kalibrierten Wert liegt, zeigt das einen Isolationsfehler in dem betreffenden Kanal oder in einem nachgeschalteten Kanal (sofern vorhanden) an.

QR-Code für diese Seite

War das hilfreich für Sie?