7DE02-0423-02

Alarmereignis-Datensätze

Für jedes Ereignis werden zwei Datensätze gespeichert:

  • Ein „primärer“ Datensatz, der erstellt wird, wenn der Isolationsalarm bzw. der Isolationsvoralarm auftritt. Er enthält den Isolationswert.

  • Ein „sekundärer“ Datensatz, der für die folgenden Ereignisarten erstellt wird:

    • Quittierter Isolationsalarm

    • Transienter Isolationsalarm

    • Spannungsausfall oder Aus- und Wiedereinschaltung

    • Produktfehler

    • Einspeisungsdeaktivierung

    • Überkapazität

    • Überspannung

    HINWEIS: Die aufgelisteten sekundären Datensätze gelten für den Isolationsalarm und den Isolationsvoralarm.

Beschreibung eines Ereignisdatensatzes im Protokoll

Register Einheit Typ Bereich Beschreibung
Word 1 Uint16 1...65535 Ereignisdatensatz-Nummer

Word 2

Word 3

Word 4

Word 5

Uint64 Zeitstempelung des Ereignisses (mit dem gleichen Code wie für Produkt-Datum/-Uhrzeit)

Word 6

Word 7

Uint32

  • 0x00….0xFF

  • 0x40, 0x20

  • 1020...1021, 1110

Datensatz-Bezeichnung:

  • Word 6, das höchstwertigste Byte: Informationen für den primären/sekundären Datensatz. In diesem Feld wird der Typ des primären und des sekundären Datensatzes angegeben.

  • Word 6, das niederwertigste Byte: Datenart, die im Feld „Wert“ gespeichert wird.

  • Word 7: Adresse des Modbus-Registers, das die Quelle für die Daten im Feld „Wert“ ist.

Word 8

Word 9

Word 10

Word 11

Uint64

In Abhängigkeit von der Datensatzart (primär oder sekundär):

  • Primärer Datensatz (bei Eintreten des Ereignisses): Isolationswiderstandswert (in Ohm) bei Eintreten des Ereignisses (codiert in Float32 in den letzten 2 Registern).

  • Sekundärer Datensatz (für die vorhergehende Ereignisliste) (codiert in Uint32 in den letzten 2 Registern)

Word 12 Uint16 1...65534

Bezeichnung des primären/sekundären Datensatzes für das Ereignis:

  • Die Bezeichnung des primären Datensatzes für ein Ereignis ist ein ungerader Integer. Die Nummerierung beginnt mit 1 und wird bei jedem neuen Ereignis um 2 erhöht.

  • Die Bezeichnung des sekundären Datensatzes für ein Ereignis ist gleich der Bezeichnung des primären Datensatzes plus 1.

Für Word 6 (die höchstwertigsten Bytes) umfasst der Bereich 0x00–0xFF. Die zugewiesenen Bytes für die primären und sekundären Ereignisse sind nachstehend aufgeführt:

Ereignis Byte
Primäre Ereignisse
Isolationsvoralarm 0x01
Isolationsalarm 0x02
Sekundäre Ereignisse
Nennwert 0x21
Transienter Isolationsalarm 0x22
Quittierter Isolationsalarm 0x23
Einspeisung deaktiviert 0x24
Überkapazität 0x25
Überspannung 0x26
Produktfehler 0x27
Spannungsausfall oder Aus- und Wiedereinschaltung 0x28
Präventiver Nennwert 0x41
Transienter Isolationsvoralarm 0x42
Quittierter Isolationsvoralarm 0x43
Präventive Einspeisung deaktiviert 0x44
Präventive Überkapazität 0x45
Präventive Überspannung 0x46
Präventiver Produktfehler 0x47
Präventiver Spannungsausfall oder Aus-/Einschaltzyklus 0x48

Beispiel für ein Ereignis

Die nächsten 2 Datensätze beziehen sich auf einen Beispiel-Isolationsalarm, der am 1. Oktober 2010 um 12:00 Uhr auftrat und um 12:29 Uhr quittiert wurde.

Datensatznummer: 1

Adresse Register Einheit Typ Wert Beschreibung
Dez Hex Dez Hex
20002 4E22 20003 4E23 Uint16 1 Datensatznummer
20003 4E23 20004 4E24 Uint64

  • 10

  • 0

  • 10

  • 1

  • 12

  • 0

  • 0

Datum, an dem der Isolationsalarm auftrat (1. Oktober 2010, 12:00 Uhr)
20007 4E27 20008 4E28 Uint32

  • 0x02

  • 0x40

  • 1020

Datensatz-Bezeichnung:

  • Primärer Datensatz plus sekundärer Datensatz

  • Float32-Wert (Isolationswiderstand)

  • Wert von Register 1020 (Register für Isolationswiderstand-Überwachung)

20009 4E29 20010 4E2A Ohm Uint64 10000 Isolationswiderstandswert zum Zeitpunkt des Isolationsalarms
20013 4E2D 20014 4E2E Uint16 1 Bezeichnung des sekundären Datensatzes für das Ereignis

Datensatznummer: 2

Adresse Register Einheit Typ Wert Beschreibung
Dez Hex Dez Hex
20014 4E2E 20015 4E2F Uint16 2 Datensatznummer
20015 4E2F 20016 4E30 Uint64

  • 10

  • 0

  • 10

  • 1

  • 12

  • 29

  • 0

Datum, an dem der Isolationsalarm quittiert wurde (1. Oktober 2010, 12:29 Uhr)
20019 4E33 20020 4E34 Uint32

  • 0x23

  • 0x20

  • 1110

Datensatz-Bezeichnung:

  • Sekundärer Datensatz

  • Uint32-Wert (Alarm quittiert)

  • 1110-Registerwert (Produktstatus-Register).

20021 4E35 20022 4E36 Uint64 8 Wert des Isolationsalarm-Registers zum Zeitpunkt der Isolationsalarm-Quittierung
20025 4E39 20026 4E3A Uint16 2 Bezeichnung des sekundären Datensatzes für das Ereignis
QR-Code für diese Seite

War das hilfreich für Sie?