7DE02-0423-02

Fehlerbehebung

Sie können mit bestimmten Kontrollen potenzielle Probleme bei der Funktion des Geräts ermitteln.

In der nachstehenden Tabelle werden potenzielle Probleme und ihre möglichen Ursachen sowie entsprechende Kontrollen und mögliche Lösungen beschrieben. Können Sie das Problem auch mit Hilfe der Tabelle nicht lösen, kontaktieren Sie bitte den für Sie zuständigen Vertriebsmitarbeiter von Schneider Electric.

Potenzielle Probleme Mögliche Ursachen Mögliche Lösungen

Das Gerät zeigt beim Einschalten nichts an.

Es liegt keine Spannungsversorgung am Gerät an.

Überprüfen Sie, ob die Hilfsspannungsversorgung vorhanden ist.

Die Hilfsspannungsversorgung erfüllt die Anforderungen nicht.

Überprüfen Sie die Hilfsspannung: U = 110...480 VAC

Das Gerät hat einen Isolationsfehler gemeldet, aber Ihr System zeigt keine Anzeichen eines abnormalen Verhaltens an.

Der Isolationsalarm-Ansprechwert ist ungeeignet.

Überprüfen Sie den Isolationsalarm-Ansprechwert. Ändern Sie den Isolationsalarm-Ansprechwert entsprechend.

Der Isolationsvoralarm-Ansprechwert für Fehler ist ungeeignet. Überprüfen Sie den Isolationsvoralarm-Ansprechwert. Ändern Sie den Isolationsvoralarm-Ansprechwert entsprechend.

Sie haben absichtlich einen Isolationsfehler ausgelöst, aber er wurde vom Gerät nicht erkannt.

Der Widerstandswert, der für die Simulation des Fehlers verwendet wurde, ist größer als der Isolationsalarm-Ansprechwert. Verwenden Sie einen Widerstandswert, der unter dem Isolationsalarm-Ansprechwert liegt, oder ändern Sie den Isolationsalarm-Ansprechwert.
Der Fehler wird zwischen Neutralleiter und Erde nicht erkannt. Beginnen Sie erneut und vergewissern Sie sich, dass Sie sich zwischen Neutralleiter und Erde befinden.
Die Produktstatus-LED ist rot und auf dem Display steht TRENNEN DER EINSPEISUNG ERKANNT. Bei der Inbetriebnahme wurde keine elektrische Anlage an der Schalttafel angeschlossen.
  • Überprüfen Sie den Anschluss am Klemmenblock für die Einspeisung (Klemme 1 und 3) und starten Sie den Autotest neu.

  • Deaktivieren Sie die Funktion während der Inbetriebnahme.

Die Einspeisungsleitung oder die Erdungsleitung des Geräts ist unterbrochen.
Das Gerät liest ein Stromversorgungsnetz mit niedriger Kapazität und hohem Widerstand als getrennte Einspeisungsleitung.
Die Produktstatus-LED ist rot und auf dem Display wird angezeigt, dass während des Autotests ein Fehler aufgetreten ist. Der Geräte-Einspeisungskreis ist unterbrochen. Trennen Sie die Hilfsspannungsversorgung kurzfristig vom Gerät.
Obwohl das Gerät mit Strom versorgt wird, leuchtet die Produktstatus-LED nicht auf. Defekte Anzeigeleuchte. Starten Sie den Autotest neu und überprüfen Sie, ob die Produktstatus-LED kurz aufleuchtet.
Die Alarm-LED leuchtet bei einem Fehler nicht auf. Defekte Anzeigeleuchte. Starten Sie den Autotest neu und überprüfen Sie, ob die Alarm-LED kurz aufleuchtet.

Unerwünschte Alarmauslösungen

Stark gestörte, nicht geerdete Stromnetze mit potenziellen Energiequalitätsproblemen.

Überprüfen Sie den Filterwert. Ändern Sie die Filtereinstellung nach Bedarf.

Langsame Geräte-Reaktionszeit

Die Filtereinstellung ist ungeeignet.

Überprüfen Sie den Filterwert. Ändern Sie die Filtereinstellung nach Bedarf.

QR-Code für diese Seite

War das hilfreich für Sie?