7DE02-0423-02

Spannungsadapter (Adapter (V))

Sie können einen Spannungsadapter verwenden, um ein nicht geerdetes Stromnetz mit einer Bemessungsspannung von über 480 V AC/DC zu überwachen. Der IM400-1700-Spannungsadapter kann auch in nicht geerdeten Stromnetzen mit weniger als 480 V AC/DC eingesetzt werden, um die interne Impedanz des Geräts zu erhöhen. Die IM400THRN kann mit dem P1N-Erdungsadapter und einem kompatiblen Schneider Electric-Spannungswandler verwendet werden, um Stromnetze mit einer Bemessungsspannung von bis zu 33 kV zu überwachen.

Die folgenden drei Werte gelten für IM400N:

Wert Empfohlene Nutzung
Keine (Werkeinstellung) Zu verwenden, wenn die Bemessungsspannung des nicht geerdeten Stromnetzes ≤ 480 V AC/DC ist.
PHT1000 Zu verwenden, wenn die Bemessungsspannung des nicht geerdeten Stromnetzes > 480 V AC/DC und ≤ 1500 V AC/DC ist.
HINWEIS: Das Gerät mit einem PHT1000 kann für die Ortung eines Isolationsfehlers verwendet werden.
HV1700 Zu verwenden, wenn die Bemessungsspannung des nicht geerdeten Stromnetzes > 480 V AC/DC und ≤ 1500 V AC/DC ist.
HINWEIS: Das Gerät mit einem IM400–1700 kann nicht für die Ortung eines Isolationsfehlers verwendet werden. Dieser Wert kann nicht eingerichtet werden, wenn der Parameter Fehlersuche auf EIN eingestellt ist.

Die folgenden zwei Werte gelten für IM400THRN:

Wert Empfohlene Nutzung
Keine (Werkeinstellung) Zu verwenden, wenn die Bemessungsspannung des nicht geerdeten Stromnetzes ≤ 480 V AC/DC ist.
P1N Zu verwenden, wenn die Bemessungsspannung des nicht geerdeten Stromnetzes einen Wert von bis zu 33 kV hat.
HINWEIS: Das Gerät mit dem P1N kann nicht für die Ortung eines Isolationsfehlers verwendet werden.

Weitere Informationen zu Spannungsadaptern finden Sie unter Zubehör.

QR-Code für diese Seite

War das hilfreich für Sie?