DOCA0172DE-10

Fehlerbehebung

Fehlerbehebung für den EcoStruxure Panel Server

GEFAHR
GEFAHR VON ELEKTRISCHEM SCHLAG, EXPLOSION ODER LICHTBOGEN
  • Tragen Sie angemessene persönliche Schutzausrüstung (PSA) und wenden Sie sichere Arbeitsverfahren für elektrische Anlagen an. Siehe NFPA 70E, CSA Z462, NOM 029-STPS oder landesspezifische Entsprechungen.
  • Dieses Gerät darf ausschließlich von qualifizierten Elektrofachkräften installiert und gewartet werden.
  • Schalten Sie die gesamte Spannungsversorgung ab, bevor Sie Arbeiten an oder in der Anlage vornehmen.
  • Verwenden Sie für die Prüfung vorhandener Spannung stets einen Spannungsfühler mit geeigneter Bemessungsspannung.
  • Montieren Sie alle Geräte, Türen und Abdeckungen wieder, bevor Sie das Gerät einschalten.
  • Die für das Gerät angegebenen Höchstwerte dürfen nicht überschritten werden.
Die Nichtbeachtung dieser Anweisungen führt zu Tod oder schweren Verletzungen.

Problem

Diagnose

Aktion

Die Status-LED leuchtet nicht. Die Stromversorgung ist nicht angeschaltet oder nicht stabil. Schalten Sie den Strom an oder prüfen Sie die Stromquelle.
Die Status-LED des EcoStruxure Panel Server blinkt orange. Der EcoStruxure Panel Server befindet sich im eingeschränkten Funktionsfähigkeitsstatus.

Siehe die Diagnosewebseiten des EcoStruxure Panel Server .

Insbesondere können Sie den Funktionsfähigkeitsstatus des EcoStruxure Panel Server der Anzeige entnehmen, die Aufschluss darüber gibt, welche interne Komponente das Blinken am EcoStruxure Panel Server ausgelöst hat. Beispiel:

  • Wenn Modbus identifiziert wurde, wurde ein Modbus-SL-Gerät möglicherweise ausgeschaltet oder aus der Software EcoStruxure Power Commission entfernt, aber die Software EcoStruxure Power Commission hat das Gerät aus der Sicht des Gateways nicht entfernt.

  • Wenn IEEE 802.15.4 identifiziert wird, kann ein Gerät für einige Perioden ausgeschaltet und von der Kommunikation getrennt werden.

  • Wenn ein lokales Gerät identifiziert wird, kann ein IPv4-Adresskonflikt auftreten.

EcoStruxure Panel Server Die Status-LED des leuchtet permanent rot. Schwerer Fehler. Wenden Sie sich an Ihren örtlichen Schneider Electric-Ansprechpartner.

Fehlerbehebung für Webseiten und Kommunikation

Problem

Diagnose

Aktion

Die Webseiten des EcoStruxure Panel Server können nicht durchsucht werden.

Falsche Netzwerkkonfiguration

Stellen Sie sicher, dass alle IP-Parameter korrekt sind.

Überprüfen Sie Folgendes: Der EcoStruxure Panel Server empfängt Anfragen. (Pingen Sie den EcoStruxure Panel Server über die DOS-Eingabeaufforderung an. Geben Sie ping und die IP-Adresse des EcoStruxure Panel Server ein. Beispiel: ping 169 254 0 10).

Stellen Sie sicher, dass alle Verbindungseinstellungen in Ihren Browser-Internetoptionen korrekt sind.

Die Verbindung zwischen dem EcoStruxure Panel Server und den Wireless-Geräten wurde getrennt.

Geräuschbelästigung auf dem Funkfrequenzkanal

Ändern Sie den Funkfrequenzkanal für die Kommunikation zwischen Wireless-Geräten und dem EcoStruxure Panel Server in der Software EcoStruxure Power Commission oder auf den Webseiten des EcoStruxure Panel Server .

Ein Wireless-Gerät wird vom nicht erkannt EcoStruxure Panel Server .

EcoStruxure Panel Server Der erkennt diesen Typ von Wireless-Gerät nicht.

Stellen Sie sicher, dass sich das Gerät in der Liste der unterstützten Geräte befindet. Siehe die entsprechenden Versionshinweise:

  • DOCA0249DE EcoStruxure Panel Server Entry - Firmware-Versionshinweise

  • DOCA0178DE EcoStruxure Panel Server Universal - Firmware-Versionshinweise

  • DOCA0248DE EcoStruxure Panel Server Advanced - Firmware-Versionshinweise

Der Status der Wireless-Geräte (z. B. Easergy TH110) wird auf den Webseiten des EcoStruxure Panel Server oder der Software EcoStruxure Power Commission nicht aktualisiert.

Das Wireless-Gerät ist ausgeschaltet oder hat die Kommunikation mit dem EcoStruxure Panel Server angehalten (z. B. wenn das Wireless-Gerät außerhalb des Bereichs verschoben wurde) und hat den Status Nicht verbunden auf den Webseiten .

  • Stellen Sie sicher, dass das Gerät eingeschaltet ist.

  • Stellen Sie sicher, dass das Wireless-Gerät nicht außerhalb des Bereichs des EcoStruxure Panel Server installiert wurde.

Ein Modbus-Gerät wird vom EcoStruxure Panel Server nicht erkannt.

Falsche Gerätekonfigurationseinstellungen.

  • Stellen Sie sicher, dass sich das Gerät in der Liste der unterstützten Geräte befindet.

  • Stellen Sie sicher, dass die Geräteeinstellungen gemäß EcoStruxure Panel Server festgelegt wurden (siehe Serielle Konfigurationseinstellungen).

Ein Modbus-Gerät kommuniziert nicht mit dem EcoStruxure Panel Server .

Für zwei Modbus-Geräte im Netzwerk ist die gleiche Server-ID festgelegt.

Stellen Sie sicher, dass eine Server-ID nicht zweimal im Modbus-Netzwerk verwendet wird. Im entsprechenden Thema erfahren Sie, wie Sie Konflikte mit der Software EcoStruxure Power Commission beheben.

Alarme werden nicht auf den EcoStruxure Panel Server Webseiten angezeigt und können nicht auf den Webseiten überwacht werden.

SFTP-Veröffentlichung ist aktiv.

  1. Vergewissern Sie sich auf der Webseite Einstellungen > Veröffentlichung > Veröffentlichungsmethode > SFTP , dass SFTP-Veröffentlichung deaktiviert ist.

  2. Aktivieren oder deaktivieren Sie auf der Webseite Einstellungen > Datenmanagement die überwachten Alarme.

  3. Aktivieren Sie auf der Webseite Einstellungen > > VeröffentlichungVeröffentlichungsmethode > SFTP die Option SFTP Veröffentlichung.

Der EcoStruxure Panel Server kann die Schneider Electric-Cloud nicht erreichen.

Netzwerk- oder Kommunikationskonfiguration fehlerhaft.

Stellen Sie sicher, dass die Netzwerk- und Kommunikationseinstellungen korrekt festgelegt sind (z. B. Proxy erforderlich, aber nicht definiert).

Vergewissern Sie sich, dass die Firewall den Netzwerkzugriff und die Netzwerkverbindung vom EcoStruxure Panel Server ermöglicht, wobei insbesondere die Ports und Protokolle aktiviert und korrekt konfiguriert sind.

Überprüfen Sie, ob die Uhrzeit auf der Webseite des EcoStruxure Panel Server richtig ist (siehe Datum und Uhrzeit ).

Der EcoStruxure Panel Server wird von den Cloud-Diensten von Schneider Electric nicht erkannt.

Vergewissern Sie sich, dass Port 443 für Cloud-Dienste geöffnet wurde (siehe Parameter für Cloud-Verbindungen und -Dienste).

Wenn auf dem eine Rücksetzung auf die Werkseinstellungen durchgeführt wurde, wenden Sie sich Panel Server an Ihre zentrale Kundenbetreuung von Schneider Electric, um die Panel Server Verbindung zu den Cloud-Services von Schneider Electric wiederherzustellen.

QR Code is a registered trademark of DENSO WAVE INCORPORATED in Japan and other countries.

War das hilfreich für Sie?